HSV - 1899 Hoffenheim (26.11.2017 15:30h)


  • Moderatorenteam

    13. Spieltag (24.11.2017 - 26.11.2017)

    Datum Zeit Heim Gast Ergebnis
    24.11.2017 20:30 Hannover 96 VfB Stuttgart 1:1 (0:1)
    25.11.2017 15:30 Borussia Dortmund FC Schalke 04 4:4 (4:0)
    15:30 RB Leipzig Werder Bremen 2:0 (1:0)
    15:30 SC Freiburg 1. FSV Mainz 05 2:1 (0:0)
    15:30 Eintracht Frankfurt Bayer Leverkusen 0:1 (0:0)
    15:30 FC Augsburg VfL Wolfsburg 2:1 (0:1)
    18:30 Bor. Mönchengladbach Bayern München 2:1 (2:0)
    26.11.2017 15:30 Hamburger SV 1899 Hoffenheim 3:0
    18:00 1. FC Köln Hertha BSC 0:1

    Ausgangslage vor dem Spiel

    # Team Spiele Diff Punkte
    1 Bayern München 12 22 29
    2 FC Schalke 04 12 6 23
    3 RB Leipzig 12 5 23
    4 Bor. Mönchengladbach 12 0 21
    5 Borussia Dortmund 12 13 20
    6 1899 Hoffenheim 12 6 20
    7 Eintracht Frankfurt 12 2 19
    8 Hannover 96 12 0 18
    9 Bayer Leverkusen 12 7 17
    10 FC Augsburg 12 2 16
    11 VfB Stuttgart 12 -3 16
    12 1. FSV Mainz 05 12 -4 15
    13 VfL Wolfsburg 12 -1 14
    14 Hertha BSC 12 -3 14
    15 Hamburger SV 12 -10 10
    16 Werder Bremen 12 -6 8
    17 SC Freiburg 12 -17 8
    18 1. FC Köln 12 -19 2

    Bilanz HSV - 1899 Hoffenheim

    Saison Heim Gast Ergebnis Trainer
    2016/2017 Hamburger SV 1899 Hoffenheim 2:1 (1:1) Gisdol
    2016/2017 1899 Hoffenheim Hamburger SV 2:2 (1:1) Gisdol
    2015/2016 Hamburger SV 1899 Hoffenheim 1:3 (1:2) Labbadia
    2015/2016 1899 Hoffenheim Hamburger SV 0:1 (0:0) Labbadia
    2014/2015 1899 Hoffenheim Hamburger SV 3:0 (1:0) Zinnbauer
    2014/2015 Hamburger SV 1899 Hoffenheim 1:1 (1:1) Zinnbauer
    2013/2014 1899 Hoffenheim Hamburger SV 3:0 (2:0) Marwijk
    2013/2014 Hamburger SV 1899 Hoffenheim 1:5 (1:1) Fink

    Kader

    Nr # Spieler Alter 11
    1 Christian Mathenia 31.03.1992 (25) ✅
    13 Julian Pollersbeck 16.08.1994 (23)
    9 Kyriakos Papadopoulos 23.02.1992 (25) ✅
    4 Rick van Drongelen 20.12.1998 (18)
    5 Mergim Mavraj 09.06.1986 (31) ✅
    6 Douglas Santos 22.03.1994 (23) ✅
    24 Gotoku Sakai 14.03.1991 (26) ✅
    2 Dennis Diekmeier 20.10.1989 (28) ✅
    12 Walace 04.04.1995 (22)
    28 Gideon Jung 12.09.1994 (23) ✅
    16 Vasilije Janjicic 02.11.1998 (19)
    23 Sejad Salihovic 08.10.1984 (33)
    14 Aaron Hunt 04.09.1986 (31) ✅
    17 Filip Kostic 01.11.1992 (25) ✅
    43 Tatsuya Ito 26.06.1997 (20)
    7 Bobby Wood 15.11.1992 (25) ✅
    15 Luca Waldschmidt 19.05.1996 (21)
    40 Jann-Fiete Arp 06.01.2000 (17) ✅

  • Moderatorenteam

    Fiete Arp trainiert zwei Tage nicht und ist in der Schule. Hoffentlich holt er sich dort nicht die Grippe.


  • Moderatorenteam

    Der HSV verliert seinen Chefscout

    Quelle MoPo

    Abgang beim HSV: Benjamin Schmedes (32), seit November 2014 Leiter der Scoutingabteilung, wechselt zum 1. Dezember 2017 zum Drittligisten VfL Osnabrück und übernimmt dort das Amt des Sportdirektors. „Wir bedauern es, Benjamin Schmedes ziehen lassen zu müssen, wollten ihn diesen Entwicklungsschritt in seiner Karriere aber nicht verwehren. Selbstverständlich wünschen wir ihm für seine Aufgabe alles Gute!“, so HSV-Sportchef Jens Todt. Schmedes sagte: „Ich möchte mich bei den Vorständen Heribert Bruchhagen und Frank Wettstein sowie Sportchef Jens Todt sehr herzlich bedanken, dass sie meinem Wunsch einer vorzeitigen Vertragsauflösung entsprochen haben und mir diesen Schritt ermöglichen. Ich wünsche dem HSV mit seinen Fans, seinen Mitarbeitern sowie Mannschaft und Trainerteam für die Zukunft alles Gute und freue mich nun auf meine spannende neue Aufgabe beim VfL Osnabrück.“ VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend freut sich: „Mit Herrn Schmedes haben wir einen ausgewiesenen bundesligaerfahrenen Fachmann für uns gewinnen können, der die Gesamtverantwortung für die Bereiche Profi- und Nachwuchsfußball trägt.“

    Kommentar:

    Für viele ist der Abgang von Schmedes kein Verlust. Zu schlecht wird die Arbeit der Scouting Abteilung in den letzten Jahren in Hamburg bewertet. Zuletzt machte Schmedes mit der Aussage, man habe Hunt gescoutet Schlagzeilen. Schmedes wechselt zu Osnabrück und die Mopo nennt es einen Entwicklungsschritt in seiner Karriere. Da musste ich schmunzeln.

    Der HSV hat jetzt die Chance, den Bereich Scouting wieder zu dem zu machen, was ihn in den Jahren von 2002 - 2009 ausgezeichnet hat !!!


  • Moderatorenteam

    Der Sponsor gibt einen aus !

    Wer Lust hat das Spiel SSV Jeddeloh - HSV II (U21) am 09.12.17 um 16:00h live in Jeddeloh gemeinsam zu schauen, ist herzlich eingeladen. Es gibt Eintrittskarten solange der Vorrat reicht. Um rechtzeitige Anmeldung mit einem Kommentar hier im Forum, wird gebeten.
    Ansprechpartner @Onkel-Todde



  • @hrubesch
    Was war denn so besonderes in der Zeit?



  • @Nicki1887 (zum vorigem Beitrag)
    AlaGrave
    heute schnack ich, morgen schreib ich,
    übermorgen hol ich mir die Anerkennung meiner Blog User -
    ach, wie gut, dass niemand weiß,
    dass ich Rumpelstilzchen heiß!"

    Sich zur Aufgabe gemacht zu haben, seinen Tag damit zu verbringen, nur negatives über den HSV in die Welt zu setzten und das über Jahre, andere Leute die nicht seiner Meinung sind und nicht in sein Weltbild passen, permanent zu beleidigen, zeugt nicht gerade von hoher Intelligenz, zudem sich selbst mit mehreren Nicknamen in seinem eigenen Blog anzumelden und sich selbst zu bestätigen, ich finde es amüsant wie er sich oftmals selbst entlarvt, aber meint über anderen zu stehen, auch seine Blogger die schreiben tatsächlich über eigene IQ Werte von 120-150, klein Kevin mit Einstein Bild, der Brüller 🤣
    Dumm ist der, der dummes tut!



  • @rothose78 sagte in HSV - 1899 Hoffenheim (26.11.2017 15:30h):

    @hrubesch
    Was war denn so besonderes in der Zeit?

    Man muss auch mal gute Arbeit anerkennen und die wurde in dem Zeitraum zweifellos gemacht.
    Ist ja nun auch schon fast 8 Jahre her.



  • @rrose
    Ohne Frage waren das nette Jahre, aber was war im Scoutingbereich so gut?
    Also von den Nachwuchsspielern hat das ,wenn ich mich recht erinnere, keiner gepackt.



  • @rothose78 der HSV war in diesem Zeitraum gut besetzt mit Spielern wie de Jong, van Buyten, Demel, usw… usw… da wäre es tatsächlich schwer geworden für Nachwuchsspieler. Damals bestand auch nicht die Not, die unseren HSV heute dazu zwingt, auf den Nachwuchs zu setzen. Aus meiner Sicht war die Arbeit im Scouting in diesem Zeitraum sehr gut, was viele Spielernamen belegen, deren Qualität ich mir heute hier wünschen würde. Diese Spieler sind damals fast alle auf Basis einer sehr guten Scoutingarbeit verpflichtet worden und das darf man sich doch wieder wünschen, oder? Es war wirklich schon eine Frechheit, dass dieser Schmedes meinte, man habe Hunt gescoutet! Solche Chefscouts brauchen wir nicht.



  • @rrose
    Hast recht.


  • Moderatorenteam

    @rothose78 sagte in HSV - 1899 Hoffenheim (26.11.2017 15:30h):

    Hast recht.

    Geht doch 🙂
    Aber hat er wirklich



  • @onkel-todde sehe ich genauso!
    Der HSV sollte sich beeilen und Bernd Legien zurück holen bevor Dortmund auf die Idee kommt. Fragt sich nur, ob Bernd Legien sich den HSV noch einmal antut und ob es reicht, dass Hamburg eine schöne Stadt ist.



  • Ein Sieg heute wäre wichtig. 🙂



  • Ja der Bernd wäre eine Hoffnung auf bessere Spieler


  • Moderatorenteam

    Da hat der Douglas Santos aber eine gute Vorarbeit geleistet. Sauba.
    van Drongelen für Hunt ist eine gute Idee, nur so kommt man rein in die Bundesliga.
    Jetzt müssen wir nur noch die letzten 15 Minuten überstehen.


  • Moderatorenteam

    2:0 Kostic (direkter Freistoß mit Links)
    Da haben sich die Hoffenheimer aber überrumpeln lassen.
    Aber es kommt sicher noch der Videobeweis gibt rot für Kostic und anuliert das Tor 🙂
    Jetzt sind wir weg vom Reli Platz und die Hertha überholen wir noch ganz sicher diese Saison.


  • Moderatorenteam

    Unglaublich so erzielt Jung in der 88.Minute das 3:0 ,it einem Rechtsschuss, nach Vorlage von Diekmeier.

    Oh wie ist das schön, oh wie ist das schön, nur der HSV !



  • wieder aus dem Stadion zurück. Ich habe einen überzeugenden Sieg gesehen. Zwar etwas höher als der tatsächliche Unterschied aber das ist egal. Wir hätten sogar noch 1-2 Tore mehr machen müssen !? Das ist doch mal Balsam auf der geschundenen HSV Seele.



  • war das eine Tätlichkeit mit dem Schlußpfiff und eigentlich noch rot für den Hoffenheimer? Ich habe es nicht gesehen.



  • Moin,
    hoch verdienter Sieg, alleine wieder durch die typische HSV Eigenschaft über maximalen Kampf zum Erfolg zukommen. Bis zum 2:0 habe ich allerdings angenommen, dass Hoffe das Ding noch dreht bzw. noch zum Ausgleich kommt. Bei dem enormen Tempo und Pressing war das auch anzunehmen, zumal Hoffe nach den Auswechselungen das Spiel schneller gestalten konnte, aber unser HSV hat trotz der mangelhaften Chancenverwertung schließlich den Sack zumachen können, was sonst so selten gelingen konnte (auch weil kaum Chancen herausgespielt werden konnten) zudem hatte Hoffe sicherlich nicht den besten Tag, bzw. steckt das Team in einer Mini Krise, die der HSV heute klug ausnutzen konnte.
    Fazit – reicht das auf Dauer die Klasse zu halten, Ihr kennt meine Meinung dazu.
    Heute wird sich aber über 3 verdiente Punkte gegen den Abstieg gefreut, Nicki badet bestimmt in Havanna Cola, übertreib es nicht 😉
    Allen einen guten Start in die Woche und bleibt gesund!