Schafft Bernd Hollerbach die Wende?



  • Moin zusammen,
    auch wenn die gestrigen Ergebnisse aus unserer Sicht ziemlich sch… sind ( wenn auch nicht unerwartet) bin ich immer noch davon überzeugt das Hollerbach mit dieser Truppe den Klassenerhalt schafft.



  • @rothose78 Der einzige kleine Funke Hoffnung ist, dass wir Mainz noch hinter uns lassen. Und das wird schon schwer genug. Mehr als die Relegation ist nicht drin. Und mit der Truppe die wir haben, wird es gegen einen Zweitligisten auch verdammt hart.


  • Global Moderator

    @hansiat83 sagte in Schafft Bernd Hollerbach die Wende?:

    @rothose78 Mehr als die Relegation ist nicht drin.

    Nun mal nicht so pessimistisch, es muss doch “nur” der Knoten platzen. 😃

    Wie sehr der Tabellenplatz auf das Können wirkt, sieht man doch aktuell bei Köln. Letztes Jahre spielten sie sich durch die Bundesliga, jeder lobte die Spieler, besonders Hector, die Garantie für Köln. Nun wird allen Spielern das Können abgeschrieben, aber was war letzte Saison? Die Psyche spielt halt eine große Rolle und da stimmt es natürlich was Hollerbach sagt, die Spieler müssen sich das Selbstvertrauen über die Sicherheit im Training holen. Zudem werden sie fit wie nie sein, was auch mehr Selbstvertrauen geben kann. Sie zeigen einen Aufwärtstrend, was das Auftreten angeht, und die wirklich wichtigen Spiele kommen doch erst noch, wenn es gegen die direkten Konkurrenten geht. Leverkusen wäre natürlich mal ein Sieg schön, klar, aber danach kommen Bremen, Wolfsburg, Mainz, … Bis dahin ist die Mannschaft fit und glaubt an sich. Und dann plötzlich wundern sich alle, wie gut die Spieler wirklich sind. 🙂



  • @hsv-fanin sagte in Schafft Bernd Hollerbach die Wende?:

    Nun mal nicht so pessimistisch, es muss doch “nur” der Knoten platzen.

    Nun mal nicht so optimistisch 😉
    Ich finde nicht, dass ich pessimistisch bin. Eher realistisch. Weil:
    … Du dir im letzten Saisondrittel im Training keine signifikante Verbesserung der Fitness mehr holst
    …Unser Defizit ja auch nicht mangelnde Fitness ist. Es mangelt an spielerischer Klasse. Und einen Hunt macht keiner handlungsschneller. Einen Hahn keiner vom Mentalitätsmonster zum Passkönig.
    …Wir um SVW und/oder den VfB einzuholen in den letzten 12 Spielen mehr Punkte holen müssten als in den bisherigen 22
    …Weil Bremen im Gegensatz zu uns Fußball SPIELT und sich gerechterweise dafür mit Punkten belohnt.
    …Weil der VfB auch fighten kann und mit G&G Spieler hat, die das Tor treffen
    …Weil irgendwann das Glück auch mal bei den Anderen ist.
    …Weil ich auch Köln noch nicht abgeschrieben habe.
    …Weil das was als Besserung beim Auftreten wahrzunehmen ist, zwar stimmt. Es ist aber “nice to have”. Die spielerischen Mängel sind nach wie vor eklatant. Gegen den BVB in der aktuellen Verfassung haben unsere Konkurrenten gepunktet. Und Köln war beim 2:3 nahe am Sieg. Und hat sich echte Chancen herausgespielt.



  • @hsv-fanin sagte in Schafft Bernd Hollerbach die Wende?:

    sieht man doch aktuell bei Köln

    du schreibst jetzt Köln stark. Macht nichts, ich bin auch der Meinung, dass die am 34. Spieltag noch vor uns stehen. Die sind auch besser. Leider.


  • Global Moderator

    @wasp sagte in Schafft Bernd Hollerbach die Wende?:

    @hsv-fanin sagte in Schafft Bernd Hollerbach die Wende?:

    sieht man doch aktuell bei Köln

    du schreibst jetzt Köln stark. Macht nichts, ich bin auch der Meinung, dass die am 34. Spieltag noch vor uns stehen. Die sind auch besser. Leider.

    Eigentlich habe ich sie nicht stark geredet, da ich nicht weiß, ob sie letzte Saison über ihre Verhältnisse spielten oder diese Saison darunter.

    Mir ging es darum zu zeigen, dass “wir” Fans schnell mit der Aussage sind “die sind nicht bundesligareif”. Das wird jetzt - gerade auch durch die Moderatoren bei Sky etc. forciert - über Köln gesagt, aber diese Mannschaft wurde in der letzten Saison über den Klee gelobt. Kann es also sein, dass eine Mannschaft in der einen Saison super spielt, ihr das Können in der nächsten Saison abgeurteilt wird? Kann das sein? Oder sind “wir” Fans da nicht zu voreilig? Was ist es, dass “man” als Fan ständig draufhaut, obwohl doch nachgewiesener Maßen das Können mal vorhanden war? Mir geht das immer zu schnell. Ist es aus der Enttäuschung, dass auf die Spieler dann so eingeschlagen wird?



  • @hsv-fanin sagte in Schafft Bernd Hollerbach die Wende?:

    Eigentlich habe ich sie nicht stark geredet,

    ja stimmt. Mein Fehler 🙂



  • @hsv-fanin sagte in Schafft Bernd Hollerbach die Wende?:

    Das wird jetzt - gerade auch durch die Moderatoren bei Sky etc. forciert - über Köln gesagt, aber diese Mannschaft wurde in der letzten Saison über den Klee gelobt.

    das meinte ich übrigens auch mit Horst Heldt und Breitenreiter. Es wird viel zu schnell hochgejubelt. Die landen auch schnell wieder in der Versenkung. Horst Heldt steht ja auch für alles von guter bis schlechter Arbeit. Die Einzigen, vor denen ich meinen Hut ziehe, sind Streich und der SC Freiburg. Der Streich schafft es immer wieder hoch zu krabbeln, allerdings auch nur das, was wir eigentlich nicht wünschen: erfolgreicher Abstiegskampf (Fahrstuhlmannschaft). Aber die Leistung dort ist aller Ehren wert! Der Rest in der BL sind Momentaufnahmen.



  • Das nirgendwo etwas dauerhaft entsteht ist ja auch kein Wunder. Der Fußball ist ein Wanderzirkus geworden. Kaum ein Spieler erfüllt einen Vertrag. Ausnahme Bayern und Dortmund mit ihrer Anziehungskraft für Top-Spieler was Verpflichtungen angeht. Was Spieler halten angeht kann nicht einmal Dortmund mithalten. Der Rest kann gar nicht nachhaltig arbeiten.



  • @rrose
    vor der Arbeit die beim SCF geleistet wird habe ich größten Respekt und Streich ist ein guter Typ.


  • Global Moderator

    @hansiat83 sagte in Schafft Bernd Hollerbach die Wende?:

    gegen einen Zweitligisten auch verdammt hart

    Das sehe ich genauso!
    Wir uns damals Fürth und Karlsruhe die Hölle heiß gemacht haben.



  • @rrose

    Und das alles bei soliden Finanzen.

    Beim HSV frägt man sich dagegen, ob der Dino, die Uhr und King Karl die immensen Investitionen wert sind.
    Schade um die Ausgliederung.



  • Moin,
    wenn man den Qualitätsjournalisten der Hamburger Morgenpost Glauben schenkt verlässt die Tapete im Sommer den Verein und wechselt nach England.
    Dazu nur folgendes:
    IN HAMBURG SAGT MAN TSCHÜSS!!!



  • @rothose78 ist schon komisch, dass Diekmeier bis vor kurzem eine konstant gute Saison gespielt hat. Warum geht das immer nur vor Vertragsverlängerungen?



  • Danke und Tschüss Diekmeier. Die Zukunft gehört Ambrosius und Vagnoman! Das ist der einzig richtige Weg!


  • Global Moderator

    @hsver sagte in Schafft Bernd Hollerbach die Wende?:

    Danke und Tschüss Diekmeier. Die Zukunft gehört Ambrosius und Vagnoman! Das ist der einzig richtige Weg!

    Das sehe ich genauso



  • 0_1520848674501_29066886_1677632188985850_8253660728855101440_n.jpg



  • SPORT1 begleitet die Entwicklungen in Hamburg im LIVETICKER.

    +++ HIER AKTUALISIEREN +++

    +++ Wirbel um Hollerbach-Meldung +++
    Kurios! Das Portal Scholles Rautenperle hatte die Beurlaubung von Bernd Hollerbach bereits verkündet und einen Artikel auf der Website veröffentlicht. Doch inzwischen ist nur noch der Tweet zu finden, während die Meldung auf der Website wieder verschwunden ist.

    +++ Hollerbach muss Bosse überzeugen +++
    Die HSV-Bosse um Präsident Bernd Hoffmann, Vorstand Frank Wettstein und Direktor Sport Bernhard Peters sollen sich mit Hollerbach ausgetauscht haben. Wenn der Trainer die Bosse überzeugen kann, soll er noch eine Chance bekommen. Das berichtet die Hamburger Morgenpost.

    +++ Trainerwechsel doch noch nicht beschlossen? +++
    Nach Informationen des Hamburger Abendblattes ist die Beurlaubung von Bernd Hollerbach noch nicht beschlossen. Die nächsten Stunden werden Klarheit bringen.



  • So Hollerbach ist Geschichte.
    Vielen Dank Bernd ( das meine ich ernst), mach’s gut.
    Ich hoffe die “Spieler” sind stolz und zufrieden.
    🖕🖕🖕



  • @rothose78

    Alle wissen es, keiner verkündet es außer Teilen der Presse.

    Die Außendarstellung ist ebenso unterirdisch wie die sportlichen Darbietungen.