HSV - 1. FSV Mainz 05



  • 25. Spieltag (02.03.2018 - 04.03.2018 )

    Datum Zeit Heim Gast Ergebnis
    02.03.2018 20:30 Bor. Mönchengladbach Werder Bremen 2 : 2 (2 : 0)
    03.03.2018 15:30 FC Schalke 04 Hertha BSC 1 : 0 (1 : 0)
    15:30 Eintracht Frankfurt Hannover 96 1 : 0 (1 : 0)
    15:30 FC Augsburg 1899 Hoffenheim 0 : 2 (0 : 1)
    15:30 Hamburger SV 1. FSV Mainz 05 0 : 0 (0 : 0)
    15:30 VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 1 : 2 (0 : 1)
    18:30 RB Leipzig Borussia Dortmund 1 : 1 (1 : 1)
    04.03.2018 15:30 1. FC Köln VfB Stuttgart 2 : 3 (1 : 2)
    18:00 SC Freiburg Bayern München 0 : 4 (0 : 2)

    Tabelle

    # Team Spiele Diff Punkte
    1 Bayern München 24 37 60
    2 Borussia Dortmund 24 19 41
    3 FC Schalke 04 24 8 40
    4 Eintracht Frankfurt 24 5 39
    5 Bayer Leverkusen 24 11 38
    6 RB Leipzig 24 4 38
    7 Bor. Mönchengladbach 24 -4 34
    8 FC Augsburg 24 3 32
    9 1899 Hoffenheim 24 0 32
    10 Hannover 96 24 -2 32
    11 Hertha BSC 24 0 31
    12 VfB Stuttgart 24 -7 30
    13 SC Freiburg 24 -13 29
    14 Werder Bremen 24 -6 26
    15 VfL Wolfsburg 24 -4 25
    16 1. FSV Mainz 05 24 -13 24
    17 Hamburger SV 24 -17 17
    18 1. FC Köln 24 -21 17

    Bilanz

    Saison Heim Gast Ergebnis Trainer
    2017/2018 1. FSV Mainz 05 Hamburger SV 3 : 2 (1 : 1) Gisdol
    2016/2017 Hamburger SV 1. FSV Mainz 05 0 : 0 (0 : 0) Gisdol
    2016/2017 1. FSV Mainz 05 Hamburger SV 3 : 1 (1 : 1) Gisdol
    2015/2016 1. FSV Mainz 05 Hamburger SV 0 : 0 (0 : 0) Labbadia
    2015/2016 Hamburger SV 1. FSV Mainz 05 1 : 3 (0 : 1) Labbadia
    2014/2015 1. FSV Mainz 05 Hamburger SV 1 : 2 (0 : 1) Labbadia
    2014/2015 Hamburger SV 1. FSV Mainz 05 2 : 1 (1 : 0) Zinnbauer
    2013/2014 1. FSV Mainz 05 Hamburger SV 3 : 2 (1 : 1) Slomka
    2013/2014 Hamburger SV 1. FSV Mainz 05 2 : 3 (1 : 0) Marwijk

    Kader

    Nr # Spieler Alter
    1 Christian Mathenia 31.03.1992 (25)
    13 Julian Pollersbeck 16.08.1994 (23)
    9 Kyriakos Papadopoulos 23.02.1992 (26)
    4 Rick van Drongelen 20.12.1998 (19)
    5 Mërgim Mavraj 09.06.1986 (31)
    6 Douglas Santos 22.03.1994 (23)
    24 Gotoku Sakai 14.03.1991 (26)
    2 Dennis Diekmeier 20.10.1989 (28)
    12 Walace 04.04.1995 (22)
    28 Gideon Jung 12.09.1994 (23)
    16 Vasilije Janjicic 02.11.1998 (19)
    23 Sejad Salihovic 08.10.1984 (33)
    14 Aaron Hunt 04.09.1986 (31)
    17 Filip Kostic 01.11.1992 (25)
    11 André Hahn 13.08.1990 (27)
    18 Bakery Jatta 06.06.1998 (19)
    40 Jann-Fiete Arp 06.01.2000 (18)
    15 Luca Waldschmidt 19.05.1996 (21)


  • Unser HSV liegt in Schutt und Asche. Ich kriege immer mehr Nachrichten das die Leute die Schnauze voll haben. Wahnsinn! Selbst die Kinder sagen , laßt uns zur 2 ten gehen. Ich befürchte das ein sehr großer Schaden entstanden ist. Was meiner Meinung nach , abzusehen war. Wo sind eigentlich die jenigen, die diese Führung für richtig hielten. Weg sind Sie!!! Einfach nicht mehr schreiben und gut ist. Auch wenn ich mir jetzt was anhören darf , das mußte raus.



  • @nicki1887 das ist wirklich lächerlich. Ich habe keine Lust auf den HSV, mehr nicht. Es ist auch ermüdend sich Deinen Hass auf die aktuelle Führung täglich durchzulesen, obwohl der Untergang seit 7 Jahren läuft und viele Namen hat. Zuletzt war es Dein Trainer, der über Monate Bundesligatraining verweigert hat. Über Deinen Bruchhagen-Hass kann ich nur noch lachen.



  • Nicht Bruchhagen sondern Beiersdorfer heisst der Vater des Abstiegs.



  • Ihr solltet alles lockerer sehen. Für jemanden der den HSV zu seinem Lebensinhalt gemacht hat ist das natürlich schwer. Ich sehe im Abstieg eine große Chance, dass diejenigen endlich loslassen, die hier seit den 90er Jahren ihr Unwesen treiben. Daher ist auch ein direkter Wiederaufstieg ungesund.
    Wenn man sich das Produkt Fußball anschaut ist es doch sowieso fragwürdig, dort mit zu spielen. Der Meister steht über Jahre schon fest. Es gibt keine Chancengleichheit. Das viele Geld führt zu Unsummen, die in den Taschen von Spielern und Beratern landen und die Vereine sind machtlos, was Verträge angeht. Was ist daran erstrebenswert, in diesem Konzert mitzuspielen?
    Ich freue mich wirklich darauf, dass Sky durch den Abstieg und die Bedeutungslosigkeit vieler Traditionsclubs viele Abonnenten verlieren wird und vielleicht bei den TV-Geldern der Wahnsinn beginnt, aufzuhören. Das wäre mal ein Anfang.
    Sobald im sportlichen Wettbewerb wieder Chancengleichheit herrscht, macht es wieder Sinn. Solange ist mir das alles egal.
    Seht es entspannt! In Hamburg wird jeden Morgen die Sonne aufgehen, auch ohne den HSV !!!



  • Eigentlich fiebern wir nicht beim Sport mit sondern wir beobachten nur noch, wo welcher Manager am meisten aus dem verfügbaren Geld heraus holt. Es hat wirklich alles nichts mehr mit Sport und einer guten lokalen Aufbauarbeit zu tun. Wir sind wie die Gaffer an einer Börse geworden, die den handelnden Personen zujubeln wenn sie was genau erreicht haben??? Wenn sie mit viel Geld die richtigen Spieler gefunden haben, mehr nicht. Es ist ein reines Showgeschäft. Der HSV steigt ab, weil hier niemand mit dem Geld etwas aufbauen konnte. Aber das ist nicht schlimm, denn wäre dies gelungen, dann wären diese Spieler auch schon lange wieder weiter gezogen - nämlich genau dort hin, wo es noch mehr Geld gibt. Unser Sport ist so gut wie tot.



  • Früher war nicht alles besser, aber was den
    Fussball anbelangt aber schon.
    Ich hoffe ja auch das sich in einer anderen Liga der eine oder andere nicht mehr im Volkspark blicken lässt.



  • Im Abstiegsfall und danach sieht es ja nun aus bin ich dafür das due Namen ALLER dafür Verantwortlichen ( Spieler, Funktionäre etc. ) in die Pinkelrinnen des Stadions eingraviert werden!!!



  • @atari sagte in HSV - 1. FSV Mainz 05:

    Beiersdorfer

    Nein, sorry Frank Arnesen war die Stunde NULL, danach ging es steil abwärts



  • @onkel-todde
    Das war der letzte Sportchef der noch einigermaßen vernünftige Transfers hinbekommen hat, das waren smarte Transfers(
    Adler, Hakan, Mancienne, Bruma, Töre um nur einige zu nennen).
    Das Abschaffen der Scoutingabt. ging NICHT auf seine Kappe sondern auf die des großen Vorsitzenden B.H.



  • @rothose78 zum Teil richtig, was die Abschaffung der Scouting Abteilung angeht. Da hatte Arnesen aber nichts dagegen, weil es ihm zunächst mehr Macht bescherte. Was die Spieler angeht, sind Adler und Hakan nicht auf seinen Mist gewachsen. Arnesen kannte Hakan überhaupt nicht. Den hat ihm damals der Rest vom alten HSV Scouting geflüstert. Die anderen Spieler bezeichne ich als nicht bundesligatauglich. Schlimm war das Verscherbeln von guten Spielern und Leistungsträgern ohne dafür gleichwertigen Ersatz zu holen. Da fing das Verschenken von Spielern schon an. Ich gebe @Onkel-Todde Recht: Mit Arnesen nahm das Unheil seinen Lauf. Beiersdorfer hat dem HSV dann den Rest gegeben.



  • @rrose
    Alter Freund,
    das mit bundesligatauglichkeit stimmt so nicht ganz…
    immerhin spielt Bruma in Wolfsburg
    Töre u.a. bei West Ham
    Sala bei Sampdoria und Hellas
    Mancienne seit damals bei Nottingham
    Adler wurde sehr wohl von Arnesen verpflichtet
    Aber in einem habt ihr Recht:
    Der schlimmste von allen ist Dietmar Beiersdorfer, unfassbar das der sich immer noch in’s Stadion traut und noch unfassbarer ist das es genügend “Didiii” Brüller gibt…



  • @rothose78 sagte in HSV - 1. FSV Mainz 05:

    Adler wurde sehr wohl von Arnesen verpflichtet

    fandest Du Adler denn gut? Er war sehr oft verletzt und hat viele Elfmeter verursacht. Natürlich kein Vergleich mit Mathenia… der lässt die Bälle direkt ohne Elfer reingehen…





  • @rrose
    Ich mochte Adler wirklich gerne.



  • @rothose78 ok, dann will ich gegen Adler nichts sagen. Aber der Rest… naja am Ende landen wir immer bei Beiersdorfer. Der hatte es in der Hand und viel Geld von Kühne in Mitläufer investiert. Ich glaube immer noch, es fehlt ein Spieler im zentralen Mittelfeld mit Barbarez Qualität und Ausstrahlung. Einer, der die anderen Pussy’s mitreissen kann, so wie Kruse jetzt in Bremen. Wir haben so viele gleichartige Spieler… und keinen Kopf.



  • @rrose
    Jup sehe ich auch so.
    Aber über diese Pussietruppe mach ich mir keinen Kopf mehr, am Sonnabend werde ich mir das Spiel entspannt anschauen und danach noch ein -zwei Absacker auf die Liga nehmen und gut ist.
    Die Auswärtsspiele in Sinsheim, Stuttgart und bei der SGE sind nur noch Fahrten um Spaß zu haben und alte Freunde zu treffen.



  • @rothose78 sehe ich auch so. Nächstes Jahr spare ich viel Geld. Kein einziges VIP Ticket werden wir mehr kaufen. Wenn ich mich mal im Stadion verlaufe, dann auch nur um alte Freunde zu treffen. Dieser ganze Milliardenzirkus geht mir mächtig auf den Geist.



  • @rothose78 Moin! Das ist mal eine wirklich gute Idee. 😂
    Du mußt Dir dann aber auch noch was für die Damen überlegen, das wäre unfair wenn die nicht auch was hätten.😄