HSV II (U21) - SV Drochtersen/Assel (28.03.2018 19:00h) Nachholspiel


  • Moderatorenteam

    Regionalliga Nord

    Nachholspiele

    Spieltag Datum Zeit Heim Gast Ergebnis
    14 28.03.2018 19:30 Eintracht Norderstedt SSV Jeddeloh 2 : 2
    23 28.03.2018 19:00 Hamburger SV II SV Drochtersen/Assel 0 : 0

    Bilanz Hamburger SV II - SV Drochtersen/Assel - letzte 5 Spiele

    Spiele Tore Punkte Sp G U V
    Alle 4:6 8:5 5 2 2 1
    Heim 3:2 4:1 2 1 1 0
    Auswärts 1:4 4:4 3 1 1 1

    Spiele

    Saison Heim Gast Ergebnis Trainer
    2017/2018 SV Drochtersen/Assel Hamburger SV II 0 : 1 (0 : 1) Titz
    2016/2017 SV Drochtersen/Assel Hamburger SV II 4 : 0 (1 : 0) Kunert
    2016/2017 Hamburger SV II SV Drochtersen/Assel 1 : 1 (1 : 1) Kunert
    2015/2016 SV Drochtersen/Assel Hamburger SV II 0 : 0 (0 : 0) Uysal
    2015/2016 Hamburger SV II SV Drochtersen/Assel 2 : 1 (1 : 0) Zinnbauer

    Kader

    Nr # Spieler Alter
    1 Morten Behrens 01.04.1997 (20)
    12 Jakob Golz 16.08.1998 (19)
    21 Henrik Giese 25.03.1989 (29)
    5 Patrick Storb 19.03.1998 (20)
    4 Gino van den Berg 04.06.1997 (20)
    3 Patric Pfeiffer 20.08.1999 (18)
    2 Young-Jae Seo 23.05.1995 (22)
    14 Jonas Behounek 17.05.1998 (19)
    18 Fabian Gmeiner 27.01.1997 (21)
    19 Leon Mundhenk 09.02.1997 (21)
    23 Frank Ronstadt 21.07.1997 (20)
    6 Sebastian Haut 23.01.1996 (22)
    13 Arianit Ferati 07.09.1997 (20)
    11 Moritz-Broni Kwarteng 28.04.1998 (19)
    8 Aaron Opoku 28.03.1999 (19)
    15 Mats Köhlert 02.05.1998 (19)
    20 Michael Kyeremeh 05.09.1998 (19)
    9 Törles Knöll 13.09.1997 (20)

  • Moderatorenteam


  • Moderatorenteam

    @hrubesch

    Unsere U21 Mannschaft ist leider über ein Unentschieden gegen Drochtersen nicht hinaus gekommen. Gut ist dabei, das Flensburg auch nicht jedes Spiel gewinnen konnte.

    Tabelle Regionalliga Nord - Tabellenspitze -

    # Team Spiele Diff Punkte
    1 Hamburger SV II 24 29 53
    2 VfL Wolfsburg II 24 26 48
    3 Weiche Flensburg 08 21 17 43
    4 Germania Egestorf/Langreder 21 12 36
    5 SSV Jeddeloh 22 8 36

    Der HSV führt mit 10 Punkten vor Flensburg die jedoch noch 3 Spiele weniger hat, die sie dann auch gewinnen müssten.

    Der SSV Jeddeloh ist nicht so erfolgreich in die Rückserie gestartet. Völlig unnötige Niederlagen gab es gegen den VfL Lübeck und am letzten Wochenende gegen den BSV Rheden. Sowas kostet dann gleich einen Tabellenplatz (von 4 auf die 5. Position).

    Viele wichtiger war jedoch der Auswärtssieg von Jeddeloh gegen den Derbynachbarn VfB Oldenburg, welches mit 1:3 gewonnen werden konnte.

    Bilanz SSV Jeddeloh - VfB Oldenburg - letzte 2 Spiele

    Spiele Tore Punkte Sp G U V
    Alle 5:1 6:0 2 2 0 0
    Heim 2:0 3:0 1 1 0 0
    Auswärts 3:1 3:0 1 1 0 0

    Im Tabellenkeller sieht es für die Altonaer nicht so gut aus. Den einen oder anderen Punkt konnten Sie doch holen, aber die anderen punkten leider auch. Es fehlen mindestens 7 Punkte zu einem möglichen rettenden Platz 15 Platz. Selbst dann müsste man noch schauen, wer alles von oben runter kommt, z.B. Werder II und und und.

    Tabelle Regionalliga Nord - Tabellenkeller -

    # Team Spiele Diff Punkte
    11 SV Drochtersen/Assel 22 6 29
    12 TSV Havelse 21 -12 24
    13 VfB Oldenburg 20 -9 22
    14 Lüneburger SK Hansa 22 -18 21
    15 Schwarz-Weiß Rehden 20 -13 20
    16 SV Eutin 08 23 -16 16
    17 Altona 93 21 -26 14
    18 VfV Hildesheim 21 -24 13

  • Moderatorenteam

    @onkel-todde mit Weiche bin ich auch gespannt. Aber sollten sie alle drei Nachholspiele gewinnen, wäre der HSV einen Punkt vorne. Es wird also ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen.

    Erstaunlich, dass sie trotzdem immer Punkten, obwohl die besten immer wieder hochgezogen werden. Nun ist ja auch Steinmann bei den Profis, Jatta, Ito sowieso. Drücke fest die Daumen, dass der HSV II es schafft und Aufsteigt.


  • Moderatorenteam

    @hsv-fanin

    ja, das macht es noch spannender.
    (Das mit den 4 auf 3 Spielen hatte ich korrigiert 🙂 )

    Man kann davon ausgehen das die Flensburger nicht alles drei Heimspiel gewinnen werden.

    Wenn die U21 die Spannung halten kann und Ihre Leistung auf den Platz bringen kann, dann klappt das.
    Wolfsbrug hat wohl niemand auf dem Zettel 🙂

    Unser neuer U21 Trainer Steffen Weiss wird das mit seinem Team und der Mannschaft schon richten.


  • Moderatorenteam

    @onkel-todde sagte in HSV II (U21) - SV Drochtersen/Assel (28.03.2018 19:00h) Nachholspiel:

    Wenn die U21 die Spannung halten kann und Ihre Leistung auf den Platz bringen kann, dann klappt das.
    Wolfsbrug hat wohl niemand auf dem Zettel 🙂

    Zumindest solange nicht, wie sie doch einen guten Vorsprung haben. Sollte sich das ändern, dann schon. 😃

    Unser neuer U21 Trainer Steffen Weiss wird das mit seinem Team und der Mannschaft schon richten.

    Es scheint, dass wir noch einen guten Nachwuchstrainer haben und sich auch da die Arbeit von Peters auszahlt. Seine eigenen Trainer ausbilden, wie Mainz, Freiburg, finde ich toll. Die lernen dann von der Picke auf, wie der Verein tickt, worauf es ankommt, Spielsystem und kennt die Spieler. Ich glaube schon, dass sich einiges getan hat und wir bald die Früchte ernten. Und sollte es wirklich runtergehen (noch hoffe ich!) hoffe ich, dass sie nur ein Jahr unten bleiben und sofort wieder aufsteigen. Und dann rocken wir die Liga. 😎



  • " Die lernen dann von der Picke auf, wie der Verein tickt, worauf es ankommt,…"

    Oh Gott, bloß nicht DAS lernen !
    😉


  • Moderatorenteam

    @gv

    Das mit der ersten wird sich ja jetzt ändern, weil die müssen dann von dem Unterbau lernen, sonst wird es nie was. Peters wird das schon richten!

    Wenn nicht er, warum hat man ihn dann geholt.
    Das ist doch genau sein Job.



  • @onkel-todde

    Wer hat ihn geholt?!
    … und ja, Didi wird es schon richten, Kühne wird es schon richten, Bruno wird es schon richten, dann Gisdol, Bruchhagen, dann wieder Hoffmann, Titz, Petra…
    sie alle alle haben gerichtet - hingerichtet.
    Und sie werden immer so weiter machen solange sie es können.
    Bis sie es vollendet haben.
    Wirst schon seh’n, wart’s ab.


  • Moderatorenteam

    @gv

    Nein, das ist jetzt vorbei, wirst Du schon sehen.

    Wenn Du Recht hast, das wäre nicht schön !

    Du hast Mega Leichtgewicht Arnesen vergessen.
    Der Anfang vom Ende.
    Das konnte wohl keiner auffangen 😞



  • @onkel-todde

    Rajkovic, Mancienne, Bruma, Sala, Töre, Adler, Badelji, Calhanoglu, Rudnevs waren Arnesen-Transfers. Er hatte den mit Abstand kleinsten Etat sowohl unter seinen Vorgängern wie Nachfolgern zur Verfügung, er hatte keine Rückendeckung des damals wichtigen zuständigen AR, aber dennoch ein Transfer + von 6 oder 7 Mio. …(in Worten: TRANSFERBILANZ PLUS !)
    Wer in den letzten zehn Jahren hätte beim HSV nur annähernd Ähnliches vorzuweisen ?
    Arnesen war damals Bauernopfer und mit Hilfe der Hofpresse der ungeliebt geschriebene Sündenbock.



  • @gv
    und die berühmte Dukate hat dem HSV insgesamt etwa 60 Transfers beschert, davon ca. 10% ( in Worten ZEHN) mit Gewinn in der Bilanz. Und ob er sich die paar guten ala’ Boateng und DeJong wirklich mit Recht zurechnen darf, ist auch fraglich.



  • Noch zum Thema Zweite Mannschaft - Bruchhagen wollte wohl auf einen Drittliga-Aufstieg verzichten. Wie sieht die derzeitige Wetterlage diesbezüglich so aus ?
    wechselhaft ? (April April…)😉


  • Moderatorenteam

    @gv sagte in HSV II (U21) - SV Drochtersen/Assel (28.03.2018 19:00h) Nachholspiel:

    " Die lernen dann von der Picke auf, wie der Verein tickt, worauf es ankommt,…"

    Oh Gott, bloß nicht DAS lernen !
    😉

    😂


  • Moderatorenteam

    @gv

    “Bilanztechnisch” hast Du sicher recht.
    Aber aus der Erinnerung heraus war da nicht viel 1. Liga dabei.


  • Moderatorenteam

    @gv sagte in HSV II (U21) - SV Drochtersen/Assel (28.03.2018 19:00h) Nachholspiel:

    Calhanoglu, Rudnevs

    Calhanoglu war eine Topverpflichtung, wobei ich mir sicher bin, das die Entscheidung, diesen karlruher Spieler zu verpfichten weit vor seiner Zeit gefallen ist

    oder Rudnevs, der war sehr beliebt und einfach nicht Bundesligatauglich.