HSV - SC Freiburg ( 21.04.2018 15:30h )



  • Bundesliga

    31. Spieltag (20.04.2018 - 22.04.2018 )

    Datum Zeit Heim Gast Ergebnis
    20.04.2018 20:30 Bor. Mönchengladbach VfL Wolfsburg - : -
    21.04.2018 15:30 Hannover 96 Bayern München - : -
    15:30 RB Leipzig 1899 Hoffenheim - : -
    15:30 Eintracht Frankfurt Hertha BSC - : -
    15:30 Hamburger SV SC Freiburg - : -
    15:30 VfB Stuttgart Werder Bremen - : -
    18:30 Borussia Dortmund Bayer Leverkusen - : -
    22.04.2018 15:30 FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 - : -
    18:00 1. FC Köln FC Schalke 04 - : -

    Tabelle

    # Team Spiele Diff Punkte
    1 Bayern München 30 59 75
    2 FC Schalke 04 30 14 55
    3 Bayer Leverkusen 30 18 51
    4 Borussia Dortmund 30 16 51
    5 RB Leipzig 30 3 47
    6 1899 Hoffenheim 30 13 46
    7 Eintracht Frankfurt 30 4 46
    8 Bor. Mönchengladbach 30 -9 40
    9 Hertha BSC 30 0 39
    10 VfB Stuttgart 30 -8 39
    11 FC Augsburg 30 -2 37
    12 Werder Bremen 30 -2 37
    13 Hannover 96 30 -6 36
    14 VfL Wolfsburg 30 -7 30
    15 1. FSV Mainz 05 30 -15 30
    16 SC Freiburg 30 -24 30
    17 Hamburger SV 30 -25 22
    18 1. FC Köln 30 -29 21

    Bilanz Hamburger SV - SC Freiburg - letzte 10 Spiele

    Spiele Tore Punkte Sp G U V
    Alle 8:9 9:15 10 1 6 3
    Heim 5:8 3:9 5 0 3 2
    Auswärts 3:1 6:6 5 1 3 1

    Spiele

    Saison Heim Gast Ergebnis Trainer
    2017/2018 SC Freiburg Hamburger SV 0 : 0 (0 : 0) Gisdol
    2016/2017 Hamburger SV SC Freiburg 2 : 2 (1 : 1) Gisdol
    2016/2017 SC Freiburg Hamburger SV 1 : 0 (0 : 0) Labbadia
    2014/2015 Hamburger SV SC Freiburg 1 : 1 (0 : 1) Labbadia
    2014/2015 SC Freiburg Hamburger SV 0 : 0 (0 : 0) Zinnbauer
    2013/2014 Hamburger SV SC Freiburg 1 : 1 (0 : 0) Slomka
    2013/2014 SC Freiburg Hamburger SV 0 : 3 (0 : 1) Marwijk
    2012/2013 Hamburger SV SC Freiburg 0 : 1 (0 : 0) Fink
    2012/2013 SC Freiburg Hamburger SV 0 : 0 (0 : 0) Fink
    2011/2012 Hamburger SV SC Freiburg 1 : 3 (0 : 2) Fink

    Kader (erweitert)

    Nr # Spieler Alter Position
    13 Julian Pollersbeck 16.08.1994 (23) Torwart
    1 Christian Mathenia 31.03.1992 (26) Torwart
    9 Kyriakos Papadopoulos 23.02.1992 (26) Innenverteidiger
    4 Rick van Drongelen 20.12.1998 (19) Innenverteidiger
    46 Stephan Ambrosius 18.12.1998 (19) Innenverteidiger
    47 Josha Vagnoman 11.12.2000 (17) Linker Verteidiger
    37 Young-Jae Seo 23.05.1995 (22) Linker Verteidiger
    2 Dennis Diekmeier 20.10.1989 (28) Rechter Verteidiger
    24 Gotoku Sakai 14.03.1991 (27) Rechter Verteidiger
    28 Gideon Jung 12.09.1994 (23) Defensives Mittelfeld
    16 Vasilije Janjicic 02.11.1998 (19) Defensives Mittelfeld
    29 Matti Steinmann 08.01.1995 (23) Defensives Mittelfeld
    20 Albin Ekdal 28.07.1989 (28) Zentrales Mittelfeld
    23 Sejad Salihovic 08.10.1984 (33) Zentrales Mittelfeld
    8 Lewis Holtby 18.09.1990 (27) Offensives Mittelfeld
    14 Aaron Hunt 04.09.1986 (31) Offensives Mittelfeld
    31 Mohamed Gouaida 15.05.1993 (24) Offensives Mittelfeld
    17 Filip Kostic 01.11.1992 (25) Linksaußen
    43 Tatsuya Ito 26.06.1997 (20) Linksaußen
    11 André Hahn 13.08.1990 (27) Rechtsaußen
    18 Bakery Jatta 06.06.1998 (19) Rechtsaußen
    40 Jann-Fiete Arp 06.01.2000 (18) Mittelstürmer
    7 Bobby Wood 15.11.1992 (25) Mittelstürmer
    15 Luca Waldschmidt 19.05.1996 (21) Mittelstürmer


  • Freiburg muss schon mitziehen…

    Freiburg muss schon mitziehen, sonst ist es schnell vorbei. Das gilt heute für das Spiel in Mainz und dann beim HSV. Es gilt zu verhindern, das sich der Abstand von Mainz auf 8 Punkte erhöht.



  • @onkel-todde Wenn Mainz heute gewinnt haben 3 Mannschaften vor uns 30 Punkte. Ich gehe davon aus, dass eine Mannschaft davon, bei diesen 30 Punkten bis Saisonende stehen bleibt. Mit 3 Siegen könnte sich der HSV dann immer noch retten. NUR DER HSV!



  • Ich wollte schon schreiben, es wird ein klarer (nicht unbedingt vom Ergebnis her) Sieg gegen Freiburg und schaue dann in die letzten Ergebnisse. 😕 Kein Sieg, nur Unentschieden oder eine Niederlage. HÄ?! DAS muss sich am Samstag ändern! 😃

    Ich sehe den HSV auch noch nicht abgestiegen. Klar, Voraussetzung sind Siege in den letzten Spielen, aber bei der Leistung gegen Schalke, hoffe ich auf zwei Heimsiege gegen Freiburg und Gladbach. Wolfsburg und Frankfurt … da hoffe ich auch, dass die Negativspirale anhält und der HSV davon profitieren kann. Dann wären es vier Siege und 12 Punkte, wie @Onkel-Todde schrieb.

    Mainz hat noch zwei Spiele gegen die oberen 5 der Tabelle, um die es um sehr, sehr viel geht. In den Spielen muss Mainz erst mal Punkte holen.

    Also, auf gehts Männer, nun folgen drei Siege! 🙂



  • Okay, es müssen vier Siege her, sonst ist es vorbei. Die einzige Hoffnung ist, wie gesagt, dass Mainz nichts mehr reißt, und dass Freiburg weiter im freien Fall bleiben. Schade mit Mainz. 😞 Aber 22 Punkte sind halt auch sehr wenig. 😕



  • @hsv-fanin sagte in HSV - SC Freiburg ( 21.04.2018 15:30h ):

    Okay, es müssen vier Siege her, sonst ist es vorbei.

    Theoretisch könnte man mit 2 Siegen und 2 Unentschieden sogar 14 werden. 😁 Dazu müssten dann aber Wolfsburg, Mainz und Freiburg alle Spiele verlieren. Aufgrund des Torverhältnis ist es jedoch schwer Wolfsburg einzuholen.



  • Was ich mich frage, ist, ob ein Jahr zweite Liga mit vielen Siegen, denn sonst steigt man nicht auf, und davon gehe ich einfach mal aus, nicht sogar von Vorteil wären, weil der HSV seit Jahren nur Niederlagen und Abstiegsangst kennt. Und dass die Psyche sehr ausschlaggebend ist, wie ja auch die Debatte über den Druck deutlich macht, ist unbestritten. Ein Jahr, mit (so hoffe ich dann einfach) vielen Siegen, könnte vielleicht auch die dunklen Wolken der Mannschaft verjagen, sodass auch beim HSV die Spieler endlich wieder besser werden und atemberaubende Leistungen zeigen können. Außerdem würde sich zeigen, wer wirklich HSVer ist und ein Jahr zweite Liga mitmacht, um sofort wieder aufzusteigen. Alle, die sich vom Acker machen, sollen gehen, denn sie haben beim HSV nichts verloren.

    Ich weiß, mein Optimismus ist schier unbegrenzt. Ich versuche immer das halbvolle Glas zu sehen. 😃



  • @hsv-fanin sagte in HSV - SC Freiburg ( 21.04.2018 15:30h ):

    Was ich mich frage, ist, ob ein Jahr zweite Liga mit vielen Siegen, denn sonst steigt man nicht auf, und davon gehe ich einfach mal aus, nicht sogar von Vorteil wären,

    Abstieg ist immer Mist! Ich bin davon überzeugt, dass eine der 3 Mannschaften vor uns bei 30pt bleibt. Wenn wir 3 mal gewinnen reicht das. Gegen SCF, WOB, SGE, BMG ist das möglich. Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist. NUR DER HSV!



  • Moin zusammen,
    so nun herrscht endlich Klarheit ( es glaubt ja wohl niemand an das “Wunder”)!😢



  • @hansiat83
    Also, es sind 8 (Acht) Punkte!
    Da reicht ein normales Wunder wohl kaum mehr 😉



  • @hansiat83 sagte in HSV - SC Freiburg ( 21.04.2018 15:30h ):

    Mit 3 Siegen könnte sich der HSV dann immer noch retten. NUR DER HSV!

    So ist das und dann werden alle staunen 🙂



  • @hsv-fanin

    Geliefert, wie bestellt 🙂



  • @gv sagte in HSV - SC Freiburg ( 21.04.2018 15:30h ):

    Also, es sind 8 (Acht) Punkte!
    Da reicht ein normales Wunder wohl kaum mehr

    Erst wenn etwas richtig aussichtslos ist, wird es doch interessant. Deshalb “Immer weiter” anstatt aufgeben. NUR DER HSV!



  • @hansiat83 sagte in HSV - SC Freiburg ( 21.04.2018 15:30h ):

    @gv sagte in HSV - SC Freiburg ( 21.04.2018 15:30h ):

    Also, es sind 8 (Acht) Punkte!
    Da reicht ein normales Wunder wohl kaum mehr

    Erst wenn etwas richtig aussichtslos ist, wird es doch interessant. Deshalb “Immer weiter” anstatt aufgeben. NUR DER HSV!

    Denke ich nicht. Um bei der Wortwahl zu bleiben - die bisherige Art und Weise des Agierens komplett “aufgeben” wie auch dieses “immer weiter”. Das wäre der allererste Schritt zu etwas Neuem. Für die weiteren Schritte benötigt man andere kompetentere Leute und gleichzeitig andere Konzepte. Beides ist wohl nur gleichzeitig und verbunden, korrelierend sinnvoll zu haben und umzusetzen.



  • Wie soll der HSV denn bitte ohne Stürmer 3 Spiele gewinnen? Vielleicht sollte man unsere Nr. 9 vorne rein stellen, damit Ito endlich mal jemanden anspielen kann.



  • @gv sagte in HSV - SC Freiburg ( 21.04.2018 15:30h ):

    Denke ich nicht. Um bei der Wortwahl zu bleiben - die bisherige Art und Weise des Agierens komplett “aufgeben” wie auch dieses “immer weiter”. Das wäre der allererste Schritt zu etwas Neuem. Für die weiteren Schritte benötigt man andere kompetentere Leute und gleichzeitig andere Konzepte. Beides ist wohl nur gleichzeitig und verbunden, korrelierend

    Ich verstehe was Du meinst. Aber wie bitte soll das ungesetzt werden? Soll sich der HSV morgen am Tag auflösen? Um dann wie Phönix aus der Asche neu aufzuerstehen?



  • Tabelle

    # Team Spiele Diff Punkte
    14 VfL Wolfsburg 30 -7 30
    15 1. FSV Mainz 05 30 -15 30
    16 SC Freiburg 30 -24 30
    17 Hamburger SV 30 -25 22
    18 1. FC Köln 30 -29 21


  • Man sollte nicht mehr rechnen und sich damit abfinden, was seit Jahresbeginn eigentlich fest steht! Danke Herr Gisdol!



  • Freiburg ist in einer Negativspirale und hat die höchste Fallhöhe gehabt. Allerdings ist es immer der HSV, der solche Teams wieder aufbaut.



  • @plaque Genau so ist es! Es gab schon oft ein Team das am Ende noch durchgereicht wurde! Diesmal der SCF?! Auch wenn die Luft für uns immer dünner wird, noch ist es nicht vorbei. NUR DER HSV!