Deutschland – Schweden ( 23.06.2018 20:00 ) in Sotschi


  • Moderatorenteam

    Am Samstag ist es soweit. Nach dem legendären Spiel gegen Mexiko startet unser DFB Team endlich erfolgreich gegen das Team aus Schweden.

    https://www.sportschau.de/fifa-wm-2018/wm-deutschland-schweden-analyse-vor-sotschi-100.html



  • Regeneration im Trainingsquartier?
    Das klingt ein bisschen wie Belastungssteuerung 😐



  • Ein Sieg großartiger Teamleistung. Kroatien avanciert damit zum Mitfavoriten. Beste Mannschaft bislang.



  • @gv Sie funktionieren als Team. Stimmt! Sie haben aber auch hervorragende Individualisten. Das macht sie so stark! Mal schauen wie weit sie kommen. Es ist ein langes Turnier. Highflyer der Vorrunde waren schon oft im AF oder VF Geschichte. Und umgekehrt haben sich Mannschaften mit grottige Vorrunde bis ins Finale gekickt.

    Ach. Wie ist eigentlich Guerrero nach Russland gekommen?



  • @hansiat83 sagte in Deutschland – Schweden ( 23.06.2018 20:00 ) in Sotschi:

    Wie ist eigentlich Guerrero nach Russland gekommen?

    Gedopt? 😉
    So konnte er schneller schwimmen…


  • Moderatorenteam

    Ich bin wirklich gespannt, was Jogi ändert. Man hat tolle Spiele von Timo Werner in der BL gesehen aber reicht das international? Eine der Stärken ist seinTempo aber gegen Mexico haben wir gesehen, wieviel Tempo in den Beinen manchmal wert ist. Bin gespannt, ob sie sich vorne wieder die Laufwege gegenseitig zulaufen. Ich habe für mich in den letzten Jahrzehnten beobachtet, dass eine Überfrachtung der Offensive durch Auswechslung von Defensivkräften in den seltensten Fälle Erfolg gebracht hat, auch weil es vorne immer enger wird. Keine Ahnung, was den Jogi da geritten hat.



  • @gv sagte in Deutschland – Schweden ( 23.06.2018 20:00 ) in Sotschi:

    @hansiat83 sagte in Deutschland – Schweden ( 23.06.2018 20:00 ) in Sotschi:

    Wie ist eigentlich Guerrero nach Russland gekommen?

    Gedopt? 😉
    So konnte er schneller schwimmen…

    😂 😂 😂 👍🏻



  • Viel Geld scheint viele Spieler auch irgendwie viel leichter zu machen, beispielsweise Neymar, Jesus, Ronaldo & Co. - ein Windhauch lässt sie schon umkippen bzw. abheben…🍃
    … und Ballzauberei sieht irgendwie auch nicht mehr so aus wie früher, scheint’s



  • Video Assistent funktioniert wirklich großartig bei dieser WM.
    Diese Schauspieler-Stars müssen sich doch wohl bald mal umstellen.



  • @gv Neymar muss gelb sehen für Schauspielerei



  • @trinity sagte in Deutschland – Schweden ( 23.06.2018 20:00 ) in Sotschi:

    @gv Neymar muss gelb sehen für Schauspielerei

    Es war doch sehr häufig - ergo Gelb-Rot

    So ist Brasilien leicht zu schlagen. Costa Rica kann nur noch verteidigen, vorne haben sie überhaupt keinen Schimmer einer Idee, andere Mannschaften aber schon. man stelle sich diese Neymartruppe mal gegen die Kroaten von gestern abend vor… Da hätte dieser Unsympath vermutlich kaum mitgespielt, ähnlich wie Messi; wie er darauf wohl reagiert hätte.



  • Kostic hat sich wieder mal nicht gerade mit Ruhm und Auffälligkeit bekleckert. ich dachte, er wolle weg vom HSV und sich international anbieten…



  • Hummels hat Hals… tut ihm vielleicht ganz gut, die Pause.
    Bleibt zu hoffen, Löw ließe mal von seinem Lieblingspatienten ab, dem Präsidentenfan, evtl. auch mal von Müller und Khedira.
    Wahrscheinlich ist das aber nicht, oder erst in großer Not. Wenn es dann mal nicht zu spät ist…
    Mal schau’n, ob die zur Schau gestellte Gelassenheit auch begründet ist.
    Hat Ekdal schon einen neuen Club ? Er wirkt außerordentlich fit und motiviert 😡



  • Also ich wünsche mir eine Startelf mit Özil UND Gündogan. Nach Pass des ManCity Boys netzt Mesut in der Nachspielzeit zum entscheidenden 1:0 ein. Und dann machen beide den Shaqiri/Xhaka: Unter Andeutung des türkischen Halbmondes starten Sie eine Jubilarie die ihres gleichen sucht.



  • @hansiat83 sagte in Deutschland – Schweden ( 23.06.2018 20:00 ) in Sotschi:

    Unter Andeutung des türkischen Halbmondes starten Sie eine Jubilarie die ihres gleichen sucht.

    In Sha Allah 🙃



  • Oha,
    Marty Feldmanns Enkel sitzt nur auf der Bank.



  • Verdienter Sieg.



  • Ein hoher Sieg fehlt noch. Denn sollten die Schweden Mexiko schlagen, und zwar höher als Deut. Korea, dann sind es drei 6 Pkt. Mannschaften und das Torverhältnis entscheidet bzw. die weiteren Kriterien …
    Das hatte so eine gewisse Verwandtschaft mit Relegation, dachte ich vorhin mal



  • War das jetzt die Initialzündung die es manchmal braucht um bei einem Turnier ganz weit zu kommen? Ich habe da meine Zweifel. Defensiv zu anfällig. Im Spiel nach vorne zu oft ohne Druck und Genauigkeit. Und im Sturm zu harmlos. Dazu kommt: Ehemalige Leistungsträger sind außer Form. Und im Offensivbereich fehlt ein Stürmer von Weltklasseformat. Das alles lässt sich auch durch einen solchen Sieg nur schwer kompensieren.



  • @hansiat83 sagte in Deutschland – Schweden ( 23.06.2018 20:00 ) in Sotschi:

    fehlt ein Stürmer von Weltklasseformat.

    Diese Mannschaft hatte nie den Weltklassetürmer, sie war immer schon nur als Mannschaft an sich Weltklasse. Das hat sie den entscheidenden Tick besser als andere gemacht. Die Mannschaft war der Weltklassestar.
    Sie hat gekämpft, ist gerannt, jeder für den anderen, hat oftmals gespielt wie eine Einheit, gehandelt auf dem Platz ein wenig fast wie ein Wesen.
    keine fünf Neymars bei den Brasilianern hätten dieses Team im Halbfinale 2014 bremsen können.
    Davon hat man lange gezehrt bis durch die Quali, mit allerdings nicht erstklassigen Konkurrenten.
    Nun besteht diese einstige Einheit noch aus 23 zweckverbündeten Einzelstars.
    Sie kämpften gestern auch wieder mehr für einander - oder besser: für das gemeinsame Ziel.
    Gutes Beispiel: Müller. Er ist viel gelaufen, hat gekämpft und die anderen andauernd motiviert. Doch hatte er keine wirkliche intuitive Verbindung, die anderen wussten nicht wie einst ganz einfach, wie und was er tat, wo er lief.
    Es ist alles doch sehr bemüht, auch das Einstudierte, selbst wenn manches funktioniert.
    Das mit Leichtigkeit und grenzenloser Begeisterung Spontane, Kreative, das ist weg.
    Bringt dies nicht noch eine andere Mannschaft anhaltend auf den Platz, wird am Ende der Weltmeister, der die wenigsten Fehler begeht und in entscheidenden Momenten individuelle Klasse und etwas Glück hat.
    Ein bisschen schade.


Log in to reply