Hamburger SV - DSC Arminia Bielefeld (27.08.2018, 20:30 Uhr)


  • Moderatorenteam

    Weiß einer von euch, wie Bielefeld spielt? Mehr hinten drin und auf Konter oder selbst agierend?


  • Moderatorenteam

    @hsv-fanin

    Ich kann das auch gar nicht sagen.
    Aber eins ist klar, die 3 Punkte wollen wir und holen uns diese natürlich.
    Eine Wiederholung wie gegen Kiel ist ausgeschlossen.


  • Moderatorenteam

    @Onkel-Todde sagte in Hamburger SV - DSC Arminia Bielefeld (27.08.2018, 20:30 Uhr):

    @hsv-fanin

    Ich kann das auch gar nicht sagen.
    Aber eins ist klar, die 3 Punkte wollen wir und holen uns diese natürlich.
    Eine Wiederholung wie gegen Kiel ist ausgeschlossen.

    Die will ich auch. 😃 Ich überlegte nur, welcher Stürmer wohl von Titz favorisiert wird.



  • Kleben war gestern, der neue Spielball wird wieder handvernäht. Flatterbälle ab jetzt Mangelware.



  • @hsv-fanin sagte in Hamburger SV - DSC Arminia Bielefeld (27.08.2018, 20:30 Uhr):

    @Onkel-Todde sagte in Hamburger SV - DSC Arminia Bielefeld (27.08.2018, 20:30 Uhr):

    @hsv-fanin

    Ich kann das auch gar nicht sagen.
    Aber eins ist klar, die 3 Punkte wollen wir und holen uns diese natürlich.
    Eine Wiederholung wie gegen Kiel ist ausgeschlossen.

    Die will ich auch. 😃 Ich überlegte nur, welcher Stürmer wohl von Titz favorisiert wird.

    Das ist doch egal und wenn es der Polle mit einem weiten Abschlag macht.😜



  • Stürmer haben wir nun wirklich genug. 🙂
    Und richtig gute so das Titz die Qual der Wahl hat.


  • Moderatorenteam

    @mogli sagte in Hamburger SV - DSC Arminia Bielefeld (27.08.2018, 20:30 Uhr):

    Stürmer haben wir nun wirklich genug. 🙂
    Und richtig gute so das Titz die Qual der Wahl hat.

    Deshalb ja, ich wollte lediglich mitüberlegen, wen er aufstellen wird. Mehr nicht.



  • @mogli sagte in Hamburger SV - DSC Arminia Bielefeld (27.08.2018, 20:30 Uhr):

    Stürmer haben wir nun wirklich genug. 🙂
    Und richtig gute so das Titz die Qual der Wahl hat.

    Solange sich nicht herausstellte, dass es doch eher Wahl der Qual sei… 😉
    (irgendwer muss da ja noch einen Pesterspruch reinwerfen, damit die Diskussion ein wenig Schwung bekommt…:smiling_face_with_open_mouth_cold_sweat: 😂 )
    Liebefeld ist höher als dritte Liga, also fällt Lasogga schon mal raus.
    ich bin fur Fiete, er hat doch nun Spielpraxis und Selbstvertrauen getankt. Und da das ja so gut funktioniert hat, sollte er jetzt auf die Freunde der Alm losgelassen werden, ihnen zu zeigen, wie scharf im Volkspark geschossen wird !



  • @GV
    Bei mir würde auch Arp spielen, nur so vom Gefühl her.



  • @Rothose78 nicht grundsätzlich nur Arp. Je nach Gegner und Spielverlauf ist es doch gut das wir da variabel sind.



  • @mogli
    Ich glaube nicht das man den DSC mit der Brechstange knacken kann, bei denen hilft eher der spielerische Weg.



  • @Rothose78 sagte in Hamburger SV - DSC Arminia Bielefeld (27.08.2018, 20:30 Uhr):

    @mogli
    Ich glaube nicht das man den DSC mit der Brechstange knacken kann, bei denen hilft eher der spielerische Weg.

    …ja, sehe ich auch so, es muss schnell und druckvoll gespielt werden. Nur dürfen dabei nicht wieder solche dicken Fehler gemacht werden.
    Es ist weniger wichtig, Pollersbeck die Ballkontaktstatistik gewinnen zu lassen…😉



  • @Rothose78 so einfach wird es nicht sein. Hängt vom Spielverlauf ab. Es kann schon sein, daß 70 Minuten der Eine und 20 Minuten der Andere richtig ist. Der Kopf spielt auch eine Rolle und da würde ich als Titz das Momentum nutzen. Lasogga hat für das nächste Spiel psychologisch klare Vorteile und befindet sich in einem Hoch. Warten wir es ab.



  • @mogli Stimmt. Allerdings hat Lasogga einige deutliche Nachteile, die sich insbesondere gegen höherklassige Gegner immer bemerkbar machen. Gegen Dritte Liga oder niedriger finde ich ihn auch sinnvoll. Arp hat auch mehr Potential und benötigt mal anspruchsvollere Herausforderungen und höherwertige Spielpraxis.



  • @GV ich glaube man kann das gar nicht so pauschal sagen. Beim HSV waren bis jetzt immer einige auf sich allein gestellt. Alleinunterhalter? Die Mannschaft hat nie funktioniert und die Hoffnung lag auf einzelnen Stürmern, die natürlich nicht alleine funktionieren können. Der HSV hat immer den Stürmer auf den Platz gestellt und sagt: schieße Tore. So funktioniert das aber nicht. Hat es ja uch bei Arp nicht. Unter Titz wird das endlich anders angepackt und daher ist für mich der Kampf um den Platz im Sturm nicht entschieden. Man sollte alles beiseite schieben und sehen was die Stürmer jetzt bringen, wenn endlich mal verwertbare Bälle in den Strafraum kommen. Bin da echt gespannt. Von mir aus sollen sie doch beide treffen. Ich habe da keine besonderen Vorlieben.



  • @mogli genau. warum soll man sich auf einen einzigen Stürmer fixieren. Macht Titz auch nicht.



  • Moin! Ich bin auch für Arp!

    Für mich ist Arp einfach von der Anlage her der bessere Stürmer!

    Geschwindigkeit, Technik und das Zweikampfverhalten ist bei Arp deutlich besser.

    Man sollte ihm mal eine Chance über 5-6 Spiele geben.

    Ich bin ein Fan vom spielerischen , das heißt flexibel.

    Bei Lasogga muß das Spiel auf ihn zugeschnitten sein und das nimmt unserem Spiel die Freiheiten.

    Sagt mal habt ihr schon vergessen wie Lasogga bei uns gespielt hat?

    Wirklich grausam war das die letzte Zeit und jetzt soll er ein Hoffnungsträger sein?

    Ganz ehrlich , ich mag ihn nicht gerne spielen sehen, außer wenn er läuft, das sieht echt witzig aus.

    Bei wie vielen Toren wäre Lasogga eigentlich gut?

    Nehmen wir mal an er spielt 17 Spiele , also die hälfte der Spiele.
    Wie viele Tore schießt er da?



  • @Nicki1887 das ist wohl wahr. Die neuen Hoffnungen auf Lasogga hat dieser noch in keinem Spiel in den letzen mindestens zwei bis drei Jahren begründen können - es sind einfach erstmal nur Hoffnungen, nicht mehr.
    Wenn ich ihn im Spiel sehe, fallen mir schnell eine Menge wichtige Defizite auf, ganz nüchtern betrachtet. Was Arp in nur wenigen Spielen zeigte, war allein schon besser. Da sind für mich die Hoffnungen auch genau das - Hoffnungen, allerdings viel eher begründbar. Dass die Bayern auf Arp schauen, hat nicht nur mit seinem Alter zu tun, da ist Potential.
    Ob er das zur Anwendung und in Entwicklung bringen kann, wird eine andere Frage sein.
    Lasogga ist und war für keinen anderen BL Club wirklich interessant, auch nicht in jungen Jahren.
    Er ist einfach zu limitiert und in diesem Sinne auch einsetzbar. In spezifischen Situationen halt.
    Dafür ist er ein wenig zu teuer… aber das hatte vielleicht schon mal jemand erwähnt
    :smiling_face_with_open_mouth_cold_sweat: 😂 🤣


  • Moderatorenteam

    Mensch, was für ein Pech! Wir haben schon viele Verletzte. 😞

    Jung, Steinmann, Hunt, Samperio?

    Wenn man bedenkt, dass um die Achse Jung, Steinmann, Holtby und Hunt herum die Mannschaft gebaut werden soll, und davon nun drei fehlen, ist das schon hart. Umso mehr sollte man die Ergebnisse oder Auftritte bewerten. Es springen unerfahrene oder neue Spieler ein. Schade, hätte die drei gern gesund gesehen und gewusst, wie der Start dann gelungen wäre.

    Genauso, wie der HSV letzte Saison am Ausfall von Müller knapste und das mitunter dazu beitrug, dass es in den Keller ging. Zumal Jairo gerade auf dem Weg war, ein guter Spieler zu werden, er wurde spritziger und gewann immer mehr Selbstvertrauen und damit Zweikämpfe. Man, man, man.

    noch zu Jung:
    Es wird nach schnellen IVs gerufen, Jung wäre der Schnelle gewesen, der fest eingeplant war.



  • @hsv-fanin sagte in Hamburger SV - DSC Arminia Bielefeld (27.08.2018, 20:30 Uhr):

    Jairo gerade auf dem Weg war, ein guter Spieler zu werden,

    ich bewundere Deine Hellsichtigkeit, diesen Weg erkennen zu können 😉


Log in to reply