VfL Wolfsburg - Hamburger SV (21.01.2017 15:30)



    • Lasogga hat eine Faszienverletzung und fällt für das Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg aus. Geht schon wieder gut los mit Lasogga…
    • Torwart René Adler ist auch fraglich, da er nur individuell trainierte. Erst am Dienstag war er ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Viele sehen Mathenia derzeit sowieso vorn.

    • Individuelles Training absolvierten am Mittwoch Hunt, Jung und Halilović.

    Der Kader für das heutige Spiel:
    Tor:

    • Mathenia
    • Mickel

    Feld:

    • Diekmeier
    • Djourou
    • Douglas Santos
    • Ekdal
    • Gregoritsch
    • Holtby
    • Janjicic
    • Kostic
    • Mavraj
    • N. Müller
    • Ostrzolek
    • Papadopoulos
    • Porath
    • Sakai
    • Waldschmidt
    • Wood

    Man achte auf Janjicic und Porath, die Bundesligaluft schnuppern dürfen! Läßt es der Spielverlauf zu und hat Gisdol den Mut, einen der Jungs zu bringen?

    Seid ihr heute um 15:30h im Live-Chat dabei?



  • Das ist die Chance für den neuen Torwart Mathenia. In Darmstadt fand ich gut. Bei unserem HSV wirkte er hier und da ein bisschen wackelig. Gegen Wolfsburg wird das schon reichen 🙂

    Über einen Punkt würde ich mich sehr freuen.

    IssO



  • @Hrubesch Gisdol hatte aus den vergangenen sechs Spielen 11 Punkte geholt. Seine Handschrift ist deutlich zu erkennen. Er sortierte Emir Spahić, Aaron Hunt und Alen Halilović aus. Neues Personal muss wirklich passen, sonst setzt er lieber auf die Jugend. Das wäre zu schön um wahr zu sein!



  • @Hrubesch, dann wollen wir doch hoffen, dass wir den positiven Trend vom Ende 2016 bestätigen können. Wäre wirklich super, wenn sich die Möglichkeit ergibt, einen der Jungster zu bringen! Um 17:20 Uhr sind wir schlauer. Bis nachher im Live-Chat. zu Spiel.



  • Papadopoulos von Beginn an! Zur Info: Chats oben rechts mit dem Sprechblasen-Symbol aufmachen!



  • @wasp, der Trainer ist klasse! Djourou auf der Bank und Papa in der Startelf! Super…



  • @plaque, Djourou scheinbar verletzt. Dumm von Ekdal, aber die erste Aktion war niemals Gelb.



  • Na Klasse, wieder mal Ein Mann weniger …



  • @Shadowoffub, jetzt kann man wieder nur auf ein Unentschieden hoffen. Irgendwie habe ich das Gefühl, daß der HSV bei den Schiedsrichtern sehr unbeliebt ist.



  • der HSV muss in Bezug auf die Schiedsrichter noch viel cleverer werden. Die erste gelbe Karte war zwar völliger Quatsch, aber dann darf Ekdal beim zweiten mal nicht so reingehen. Wolfsburg macht das clever und Felix Zwayer macht mit.



  • Warten wir mal die zweite Halbzeit ab 👍



  • Wolfsburg hat mehr Spielanteile, aber auch ihnen fehlen die ganz klaren Aktionen vorne. Bei beiden Clubs stehen die Defensivreihen ziemlich sicher. Der HSV hatte bisher noch keinen klaren Torschuss. Nach meiner Meinung wäre nach dem bisherigen Spielverlauf ein Unentschieden als Erfolg zu werten. Warten wir die 2. Halbzeit ab.



  • Wolfsburg war dem ersten Tor näher als wir. Hoffen wir das Beste! Ich wäre jetzt auch mit einem 0:0 zufrieden.



  • der HSV mischt für ein Auswärtsspiel in Unterzahl bisher sehr gut mit. Noch ist alles offen.



  • Schrecksekunde in de 69. Gewusel im Strafraum: Nach einer Ecke kommt Bruma zum Abschluss, Mathenia hält. Gomez stochert nach, aber die Kugel geht knapp vorbei. Ich bin ausserdem sehr überrascht, wie gut Papa und Mavraj ihre Sache bisher machen!



  • Gregoritsch… bitte mach et!!!



  • Die neue Innenverteidigung mit Mavraj und Papadopoulus gibt der Mannschaft Sicherheit und macht Hoffnung für die Zukunft. Ekdal hat dem Team heute einen Bärendienst erwiesen, nachdem er trotz unberechtigter erster gelber Karte so unnötig hinlangt. Ekdal muss wissen, dass solch ein Foul Konsequenzen hat! Für ein Auswärtsspiel in Unterzahl beim VfL Wolfsburg war der Auftritt des Teams nicht schlecht. Das Ergebnis geht aufgrund des Spielverlaufs und der Chancen auch in Ordnung. Gisdol muss dringend an der Cleverness der Spieler arbeiten. Die Anzahl der unnötigen roten Karten in dieser Saison ist deutlich zu hoch und es verhalten sich einige immer wieder sehr ungeschickt. Herr Zwayer hat keine Schuld an der Niederlage aber es verfestigt sich der Eindruck, dass der HSV bei den Schiedsrichtern sehr unbeliebt ist und dass gegen ihn besonders konsequent gepfiffen wird.