Spielplan 2019/2020



  • @GV sagte in Spielplan 2019/2020:

    @profachpersonal
    Stimmt, es steckten allerdings andere Spieler darin. 😅

    Alles andere wäre nach den vielen Jahren auch sehr verwunderlich. 😉



  • @hansiat83 der war sehr gut 🙂


  • Moderatorenteam

    2. Bundesliga

    Spieltag 1 - 8

    # Datum Zeit Heim Gast
    1 28.07.2019 13:30 Hamburger SV SV Darmstadt 98
    2 05.08.2019 20:30 1. FC Nürnberg Hamburger SV
    3 16.08.2019 18:30 Hamburger SV VfL Bochum
    4 25.08.2019 13:30 Karlsruher SC Hamburger SV
    5 01.09.2019 13:30 Hamburger SV Hannover 96
    6 16.09.2019 20:30 FC St. Pauli Hamburger SV
    7 22.09.2019 13:30 Hamburger SV Erzgebirge Aue
    8 28.09.2019 13:00 Jahn Regensburg Hamburger SV


  • @Hrubesch

    Derby Montag abends. Könnte ein richtiges Feuerwerk werden.



  • Sehr gut! Ich hatte mich schon vor Wochen dafür ausgesprochen, dass Lied aus dem Programm zu nehmen. Für mich war es immer DIE Stadionhymne in Deutschland. Aber alles hat seine Zeit. Und es war einfach nicht mehr zeitgemäß. NUR DER HSV



  • @profachpersonal Und wirkt in der Dunkelheit auch viel besser…



  • @hansiat83
    Ja sehe ich ganz genau, aber fehlen wird das Lied mir trotzdem ( waren ja auch ein paar tolle Jahre bei).
    Danke Lotto & Co.!!



  • Gute Entscheidung, wenn auch sehr spät!



  • @Rothose78 Ja, mir wird es auch fehlen. Das hatte schon was, mit Lotto auf dem Kran. Vielleicht wird im Laufe der Jahre irgendwas Neues kommen. Etwas, dass Lotto nicht ersetzen kann. Aber etwas dass dann vielleicht für eine neue, bessere Zeit steht. NUR DER HSV



  • Die Sache an sich, live im Stadion auf dem Kran zu spielen, eine sehr gute.
    Das würde ich beibehalten oder wiederaufnehmen, nur mit besserem Text, anderer Musik, und dann, wenn es das auch wirklich gibt, DAS Lied
    Also nicht sowas Aufgesetztes wie beim Leitbild z.B.
    Der Text war schon immer dämlich. Wie kann man sowas mitsingen?



  • @GV sagte in Spielplan 2019/2020:

    Also nicht sowas Aufgesetztes wie beim Leitbild z.B.
    Der Text war schon immer dämlich. Wie kann man sowas mitsingen?

    Beim ersten Satz bin ich bei Dir. Etwas Neues sollte sich im Laufe der Jahre entwickeln.

    Der Text aber war/ist einfach genial. Es ist einfach eine wunderschöne und einmalige Liebeserklärung von Lotto an seine Heimatstadt. Ursprünglich sogar mal ohne Fußballbezug. Es war einfach Kult. Gänsehaut! Und sogar von gegnerischen Fans anerkannt. Was ist daran “schon immer dämlich”? Wenn du vermeintlich hochwertige prosaische Ergüsse erwartest bist Du im Fußballstadion falsch!


  • Moderatorenteam

    @hansiat83

    Ich kann wirklich nicht erkennen, warum man das Lied abschafft.
    Ob es jetzt textlich wertvoll ist, das ist war eh klar.
    Aber, da gebe ich Dir absolut recht, es ist eine Liebeserklärung an die schönste Stadt der Welt 🙂

    Zum anderen kommt hinzu, es war einzigartig, also nicht verwechselbar.
    Diese Pfund wird so verschenkt.

    Als Nachfolger würde ich dann mal vorschlagen:

    HSV, Du bist meine Frau … meine Herz ist eine Raute.

    Munter bleiben nur der HSV

    Update:
    Interessante Argumentation warum das Lied auf einmal nicht mehr tauglich ist.
    Dort wird u.a. erwähnt, das Werder Bremen schon lange abgehängt habe, ja das ist unbestritten. Warum soll man dann nicht davon schwärmen können, dass es z.B. für Werder hier nichts zu holen gäbe.

    Ich halte es für einen Fehler, solang man nichts besseres hat.
    Überstehen werden wir das alle, das ist unbestritten so.



  • @hansiat83 Dämlich ist, sich über die Abwertung anderer zu definieren.



  • @Onkel-Todde
    Diesen Vorschlag kann ich gut unterstützen 👍
    Die Vorstellung, dass das Lied von 40000 gesungen werde, scheint mir interessant. Sollte mal probiert werden.



  • @Onkel-Todde Die Abschaffung der Hymne ist ein sehr emotionales Thema. Von daher kann ich auch verstehen, dass Du und andere dies nicht gut finden. Auch für mich war Lotto live auf dem Kran eine Herzensangelegenheit. Allerdings haben sich Text und die Realität extrem weit voneinander entfernt. Zum Schluss war das Ganze für mich dann nur noch zum Fremdschämen. Leider!



  • Wohl wichtiger als das zukünftige Mitsinglied ist das Thema Jovanovs in der “Zeit” von gestern.



  • @GV sagte in Spielplan 2019/2020:

    @hansiat83 Dämlich ist, sich über die Awertung anderer zu definieren.

    Ich finde einen solchen Text immer noch 1000mal besser als die üblichen Stadien Hymnen. Dort wird der eigene Verein immer auf das hohe Schild gehoben. Und auch in schlechten Zeiten wird man zusammen stehen. Und dann noch etwas rot-weiß, gelb-schwarz oder Sonstiges mit reingemixt, dass man ja so inbrünstig liebt… und fertig ist der Einheitsbrei des Stadion-Singsangs. Langweilig und ohne jegliches Alleinstellungsmerkmal. Bei der Perle kam übrigens der HSV im Text nie vor.


  • Moderatorenteam

    @hansiat83 sagte in Spielplan 2019/2020:

    Allerdings haben sich Text und die Realität extrem weit voneinander entfernt. Zum Schluss war das Ganze für mich dann nur noch zum Fremdschämen. Leider!

    Ja das stimmt mit der Realität und dem Fremdschämen.
    Es ist immer noch nicht zu fassen, dieser stetige Abstieg.



  • @hansiat83 Stimmt, dieser Einheitsbrei ist keine Alternative.
    Ebenso wenig sinnhaft wäre eine Aktualisierung (“wenn Du aus Sandhausen kommst …”)
    In wohl jedem mitsingendem Fan kam natürlich der HSV vor, das musste nicht mal im Text stehen.
    Keine Hymne scheint mir doch weit besser als eine schlechte.
    Es wird schon noch etwas wachsen, wenn Raum dafür ist. Sowas muss sich entwickeln können. Vorteilhaft wäre, wenn dies ohne Gegenpart geschehen könnte.
    Auch hier gilt: Das gegen ein Lied Sein ist kein gutes Argument für ein anderes.



  • @Onkel-Todde sagte in Spielplan 2019/2020:

    Ich halte es für einen Fehler, solang man nichts besseres hat.
    Überstehen werden wir das alle, das ist unbestritten so.

    Warum braucht es denn zwingend irgendetwas?
    Das ist durchaus zu überstehen, mal keine Hymne zu haben und Raum für Neues zu lassen, um mal eine Weile zu schauen, was geschieht.