Hamburger SV - SV Sandhausen (28.06.2020 15:30 Uhr)



  • @Hrubesch sagte in Hamburger SV - SV Sandhausen (28.06.2020 15:30 Uhr):

    @GV ist der schon in Leipzig?

    ??? Leipzig?



  • Hecking: " …dass wir erstmal hier im Volkspark die Entscheidung herbeiführen, wenn Sandhausen uns die Chance gibt …"
    👆
    Nee, so steigt man nicht auf.
    Und Dortmund wurde nicht mal Meister, wenn Bayern ihnen die Chance gab, zweimal zuletzt.



  • @Hrubesch
    Jup



  • MoPo ist so ein Scheißladen. Jedes zweite Wort ist Legende, Juwel, Star oder Ex. Das ist so lächerlich.



  • ich bleib mal bei meinem Relegationstipp. Irgendwie wird’s den HSV doch noch dahinduseln …
    bei Werder bin ich allerdings weniger optimistisch.
    Schade für ‘Pizza’. Den mochte ich immer, und nicht nur weil er noch aus dem letzten Jahrtausend ist 😁



  • @hsver sagte in Hamburger SV - SV Sandhausen (28.06.2020 15:30 Uhr):

    MoPo ist so ein Scheißladen. Jedes zweite Wort ist Legende, Juwel, Star oder Ex. Das ist so lächerlich.

    BILD ist schlimm und ätzend, ein undemokratisches Hetzblatt. Die Mopo ist eigentlich nur peinlich und doof.



  • @GV ja aber es geht bei Mopo nur noch um die Ex. Ex, Ex, Ex, was interessiert denn heute die Meinung von Möhlmann oder anderen, die schon mehr als 30 Jahre weg sind? HSV24 Newsticker mit Schnoor, Möhlmann und Uwe. Alles Legenden. Ich fasse es nicht.



  • @hsver das ist typisch beim HSV, gerade, wenn es nicht läuft. Ablenken, in Erinnerung von annodazumal schwelgen, aber nichts ändern, nicht auf das Wichtige konzentrieren, den Aufgaben und Gefahren ins Auge sehen.
    Wer all dieser Verdränger und Ängstlichen hat noch wirklich was für die Erfolge getan, in denen man sich so gerne suhlt?!
    Unverdiente Selbstzufriedenheit ist ein Symptom von Dekadenz und Zerfall.
    Stattdessen wäre die Erinnerung an große historische Erfolge eigentlich Ansporn und Herausforderung, Maßstab und Motivation für eigenes Handeln - nicht Versteck, Verdrängung und Jammertal.


  • Moderatorenteam

    @GV klar, mich würde auch mehr interessieren, was die vielen Ex-Verantwortlichen der letzten 2-3 Jahre zum von ihnen eingeleiteten Absturz sagen und nun wirklich nicht, was Benno Möhlmann denkt.
    Man darf auch nicht vergessen: die einzige Konstante in dem Absturz ist Kühne!


  • Moderatorenteam

    Warum sind die Journalisten nicht in der Lage, das Versagen der letzten 3 Jahre zu analysieren und die Verantwortlichen mit dem Ergebnis zu konfrontieren? Das wäre es doch, was die meisten unter uns interessieren würde.



  • @Hrubesch ja, genau. Vermutlich würde man schnell in noch weiter zurückreichende Ursächlichkeiten vordringen müssen, doch werden von der üblichen Haus- und Hofpresse nicht mal Fragen in dieser Richtung formuliert noch konkret gestellt. Fanboy-Medien allesamt. Die fürchten eine Auseinandersetzung mit den DauerKrisen Ursachen genauso.
    Viele sind wohl auch schlicht garnicht kompetent genug, solche Entwicklungen und größeren Zusammenhänge auf mehrfältige Perspektive und Weise zu analysieren.
    Hinzu kommt sicher auch die Furcht, dann nicht mehr vom Verein/Club gelitten, “eingeladen” zu werden und entsprechende Informationsnähe zu genießen…


  • Moderatorenteam

    @GV ich kann dieses moderne Management sowieso nicht mehr ertragen. Wir dürfen nicht mehr zurück blicken, um Fehler zu analysieren. Noch viel schlimmer, wir dürfen auf keinen Fall diese Fehler ansprechen. Man darf nur nach vorne schauen. Sagt ehrlich, in welcher Firma ist das heute nicht so? Sagt heutzutage bloss niemandem offen, was er falsch gemacht hat, auch wenn die Intention nur ist, ihn besser zu machen. Mich nervt dieses Weichgespülte schon lange.


  • Moderatorenteam



  • “Spekulationen, wonach Heidenheims Gegner Bielefeld von einem Aufstieg des FCH aufgrund der TV-Geldrangliste profitieren würde, wies Arminia-Coach Uwe Neuhaus zurück. “Natürlich hätte jeder gerne so viel Geld wie möglich. Aber deswegen werden wir nicht die Fairness außer Acht lassen”, so Neuhaus, der mit Arminia in der Rückrunde ungeschlagen bleiben will.”
    Man muss ja nicht gleich unfair spielen. Oftmals reicht es schon, wenn sich alle ein wenig hüten, nun noch verletzt zu werden. Eine große Kulisse gibt es auch nicht auf der Alm, vor der man sich blamieren könnte.
    Mal mit 85/90% könnte ja auch schon mal reich… 😉



  • Natürlich ist eine “Fortuna D’Dorf vs FCHeide Geisterrelegation” eine ziemlich adäquate Sache für diese vergurkte Saison (vergurkt nur nicht für FCH).
    kein Pflichtprogramm.


  • Moderatorenteam

    @GV nun, Köln wird auch nicht für Düsseldorf spielen, so sind sie nun mal. Aber das ist alles keine Absicht 🙂



  • @Hrubesch gibt es beim FC denn einen Kölner?
    ob bei der SGE Mannschaft jemand weiß, wo Offenbach liegt, darf man bezweifeln. Die HSV Legionäre werden wohl gelernt haben, wo der Pauli Kiez wie ja auch die Clubberer, wo Fürth liegt. Regionalkonkurrenz ohne Zuschauer?


  • Moderatorenteam

    @GV auf jeden Fall sieht man die Mentalität der Fußballmillionäre heute wieder bei Köln sowie auch bei Dortmund. Man lässt sich einfach mal ein wenig hängen.



  • @Hrubesch ja was sind das für Spielstände? Wettmafia wieder im Einsatz?


  • Moderatorenteam

    @hsver nö, ich denke das sind alles seelenlose Legionäre die sich heute einen lauen Tag machen bei Schalke, Dortmund und Köln. Rein sportlich ist das natürlich schlimm. Zum Glück sind deswegen keine Fans gereist.



Letze Themen

Holt Euch die HSV-Fans.Hamburg App auf Euer iPhone oder iPad