Auftakt zur neuen Regionalliga Saison 2020/2021


  • Moderatorenteam

    Die U21 vom HSV empfängt den Lüneburger SK am Sonntag um 13:00

    An sich wahrscheinlich ein dankbarer Auftaktgegner, würde man so sagen. Die Zeiten sind aber ganz andere, Es gab das abrupte Ende der Saison 2020/2021. Es gab einen Aufsteiger mi dem VfB Lübeck, keine Absteiger, Soweit eine wahrscheinlich faire Lösung.

    Eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs wäre unter den damaligen Voraussetzungen (Hygiene Vorschriften - permanente Corona Tests -) finanziell überhaupt nicht möglich gewesen.

    Dass alle wieder dabei sind, dass ist wirklich eine starke Leistung.

    Neu hinzu gekommen sind der FC Oberneuland, der FC Teutonia Ottensen und der 1 FC Phönix Lübeck.

    Auf gehts, Nur der HSV


  • Moderatorenteam

    Der Meister und die Absteiger der Regionalliga Nord werden in der kommenden Spielzeit in einem neuen Modus ermittelt.

    Wie der Spielausschuss des Norddeutschen Fußballverbandes (NFV) in Abstimmung mit den Vereinen entschied, wird die kommende Saison mit zwei Elferstaffeln und einer anschließenden Meister- und Abstiegsrunde ausgespielt. Nach der Aussetzung des Abstiegs wegen des Saisonabbruchs sind in der kommenden Spielzeit 22 Teams in der Regionalliga Nord startberechtigt.



Letze Themen

Holt Euch die HSV-Fans.Hamburg App auf Euer iPhone oder iPad