HSV - Borussia Dortmund (20.09.2017 20:30h)



  • 5. Spieltag (19.09.2017 - 20.09.2017)

    Datum Zeit Heim Gast Ergebnis
    19.09.2017 18:30 Bor. Mönchengladbach VfB Stuttgart 2 : 0 (0:0)
    20:30 FC Schalke 04 Bayern München 0 : 3 (0:2)
    20:30 FC Augsburg RB Leipzig 1 : 0 (1:0)
    20:30 VfL Wolfsburg Werder Bremen 1 : 1 (1:0)
    20.09.2017 18:30 1. FC Köln Eintracht Frankfurt 0 : 1 (0:1)
    20:30 Hertha BSC Bayer Leverkusen 2 : 1 (2:0)
    20:30 SC Freiburg Hannover 96 1 : 1 (0:0)
    20:30 Hamburger SV Borussia Dortmund 0 : 3 (0:1)
    20:30 1. FSV Mainz 05 1899 Hoffenheim 2 : 3 (2:2)

    Ausgangslage vor dem Spiel

    # Team Spiele Diff Punkte
    1 Borussia Dortmund 4 10 10
    2 Hannover 96 4 4 10
    3 Bayern München 4 6 9
    4 FC Schalke 04 4 4 9
    5 1899 Hoffenheim 4 3 8
    6 RB Leipzig 4 3 7
    7 FC Augsburg 4 3 7
    8 Hamburger SV 4 -1 6
    9 VfB Stuttgart 4 -2 6
    10 Bor. Mönchengladbach 4 0 5
    11 Hertha BSC 4 0 5
    12 Bayer Leverkusen 4 0 4
    13 Eintracht Frankfurt 4 -1 4
    14 VfL Wolfsburg 4 -3 4
    15 1. FSV Mainz 05 4 -4 3
    16 SC Freiburg 4 -7 2
    17 Werder Bremen 4 -4 1
    18 1. FC Köln 4 -11 0

    Bilanz HSV - Borussia Dortmund

    Saison Heim Gast Ergebnis Trainer
    2016/2017 Borussia Dortmund Hamburger SV 3:0 (1:0) Gisdol
    2016/2017 Hamburger SV Borussia Dortmund 2:5 (0:3) Gisdol
    2015/2016 Borussia Dortmund Hamburger SV 3:0 (2:0) Labbadia
    2015/2016 Hamburger SV Borussia Dortmund 3:1 (2:0) Labbadia
    2014/2015 Hamburger SV Borussia Dortmund 0:0 (0:0) Zinnbauer
    2014/2015 Borussia Dortmund Hamburger SV 0:1 (0:1) Zinnbauer
    2013/2014 Hamburger SV Borussia Dortmund 3:0 (1:0) Slomka
    2013/2014 Borussia Dortmund Hamburger SV 6:2 (2:1) Fink
    2012/2013 Borussia Dortmund Hamburger SV 1:4 (1:2) Fink

    Kader

    Nr # Spieler Alter 11
    1 Christian Mathenia 31.03.1992 (25) ✅
    13 Julian Pollersbeck 16.08.1994 (23)
    9 Kyriakos Papadopoulos 23.02.1992 (25) ✅
    5 Mergim Mavraj 09.06.1986 (31) ✅
    6 Douglas Santos 22.03.1994 (23)
    24 Gotoku Sakai 14.03.1991 (26) ✅
    2 Dennis Diekmeier 20.10.1989 (27) ✅
    12 Walace 04.04.1995 (22) ✅
    28 Gideon Jung 12.09.1994 (23) ✅
    16 Vasilije Janjicic 02.11.1998 (18)
    43 Tatsuya Ito 26.06.1997 (20)
    8 Lewis Holtby 18.09.1990 (27) ✅
    11 André Hahn 13.08.1990 (27) ✅
    18 Bakery Jatta 06.06.1998 (19)
    7 Bobby Wood 15.11.1992 (24) ✅
    15 Luca Waldschmidt 19.05.1996 (21)
    19 Sven Schipplock 08.11.1988 (28)
    23 Sejad Salihovic 08.10.1984 (32) ✅


  • Die Trainer Fink, Slomka, Zinnbauer und Labbadia konnten z.T. hohe Siege gegen Borussia Dortmund einfahren. Einzig unser Trainer Markus Gisdol ist noch ohne Punkte gegen Dortmund. Kann das Trainerteam die Wende herbeiführen?



  • @wunni

    Der BVB ist eine andere Liga.
    Mehr noch als in den damaligen Jahren.
    Freiburg hat ein Unentschieden gegen Dortmund geschafft.
    Das bleibt die Ausnahme oder auch Sensation.

    Aber genau diese Ausnahme kann nur unser HSV schaffen, davon müssen wir ausgehen.
    Zack, 3 Punkte mehr.



  • Ich befürchte schlimmes gegen den BVB, mein Tipp 1:4, sollte Gisdol versuchen (wie bei Scholz geschrieben) mit Taktik zu agieren, wird die Niederlage wahrscheinlich noch höher ausfallen, ich würde versuchen das Spiel des Gegners zu zerstören und eventuell daraus resultierende Konter nutzen, dabei nicht zu hoch in der Gegnerischen Hälfte stehen, lieber mal auf ein unentschieden eingehen…



  • Die Journalisten könnten doch mal fragen, wie das mit Waldschmidt ist. Gisdol gesteht allen Fehler zu, sagt, dass die Jungen auch mal einen schlechten Tag haben können, ist es bei Waldschmidt denn etwas anderes? Was ist es, was ihm im Wege steht?

    Die PK mit Gisdol fand ich wieder erfrischend. Er grätschte sofort dazwischen, als die Frage nach Mathenia kam, ebenso bei Jatta. Das gefällt mir. Auch, dass er den Fokus wegholt von den Verletzten, weil er sagt, dass sie genügend gesunde Spieler hätten.

    Glaube zwar nicht, dass wir morgen was holen werden, aber ich denke, er wird den Weg mit den jungen Spielern weitergehen. Auf sein System morgen bin ich gespannt. Wirklich ein 4-3-3?
    Scheint ja, als wäre Ekdal angeschlagen, dann wird wohl Jung für ihn spielen und Mavraj wieder in der IV. Sakai LV. Wer dann noch im Mittelfeld? Holtby? Vorne zentral Wood, daneben Hahn und Jatta? Auf alle Fälle schaue ich entspannt, weil ich nichts erwarte.



  • Was wurde Augsburg schlecht geredet, als sie gegen uns verloren haben. Bundesligauntauglich usw. Nun stehen sie auf Platz 3 mit 10 Punkten. So kann es gehen. Nun haben sie aber nicht so viele Verletzungen, wie wir, sonst denke ich, würden wir auch weiter oben stehen. Wie lange ist Kostics noch verletzt? Hunt kommt ja langsam zurück, Wood ja hoffentlich morgen schon. Dann fehlt Müller noch. Aber ein Spieler ist zu ersetzen, aber alle vier?



  • ach ja, und gegen Leipzig hat man gesehen, wie es gewesen wäre, wenn Kostics seine Chance genutzt hätte. Ob die gegen uns zurückgekommen wären? Vermutlich nicht. Schade!



  • Gibt es schon Entwarnung bei Wood und ist Ito dabei?



  • alles gut mit Wood, grünes Licht. Ich habe zwar Bedenken, dass es gut geht, hoffe aber, dass Dortmund uns nicht abschiesst. Bis nachher…



  • Ich erwarte heute mal nicht mehr als eine Niederlage und kein Wunder.



  • Es wird ein tolles Spiel, so oder so.
    Falls der BVB deutlich besser ist, ein tolles Spiel liefert, bekommen die halt nicht mehr als ein Unentschieden 🙂



  • Verdiente Niederlage, aber gut gespielt vom HSV. Es fehlt vorne, dass mal einer reinfällt, da haben wir derzeit das Glück nicht. Nun geht es gegen zwei Mannschaften, die hinter uns stehen. Schaffen wir da ein Unentschieden gegen Leverkusen und einen Heimsieg gegen Bremen sind wir weiter Big im Mittelfeld und lassen weiterhin ein paar Mannschaften hinter uns. Genau das war das Ziel.



  • so hatte ich es vom Ergebnis her erwartet. Der HSV spielte aber besser, als ich vorher gedacht hatte. Um Punkte zu holen, muss man manchmal Tore schiessen.



  • Bei manchen Reaktionen auf die letzten Spiele, ich meine nicht euch hier, frage ich mich, was erwartet wurde. Wir haben zu Hause gegen Leipzig und Dortmund verloren. Wer hätte denn wirklich damit gerechnet, dass wir die an die Wand spielen und gewinnen? Natürlich kann immer ein Sieg oder Unentschieden drinnen sein. Schießen wir gegen Leipzig das erste Tor, wer weiß, wie unsere Spieler über sich hinaus gewachsen wären. Dortmund war ich überrascht, wie gut sie Dortmund vom eigenen Tor fernhielten. Dass man das niemals über 90 min fehlerfrei hinbekommt, ist klar. Dass sie Torchancen haben werden, auch. Gut finde ich, dass wir überhaupt wieder Torchancen hatten, was gegen Hannover ja nicht so gut aussah. Und ohne Müller und Kostics hätte ich auch nicht gedacht, dass wir die haben würden. Die Systemumstellung war wohl genau richtig für das jetzige Personal.
    Und okay das Spiel in Hannover. Ich weiß nur, dass ich in den letzten Jahren (Gefühl 15 -20 Jahre) mich immer wieder fragte, warum wir ausgerechnet dort immer verlieren mussten. Keine Ahnung warum, aber dort haben wir selbst dann schlecht ausgesehen, als wir in der Tabelle noch besser standen und den Blick zur Euroliga hatten.

    Wichtig werden die nächsten beiden Spiele. Leverkusen, um zu schauen, ob die Systemumstellung wirklich angenommen wird und wir uns weiterhin Chancen erspielen, die wir dann auch ruhig mal reinmachen dürfen. Und zu Hause gegen Bremen wäre alles andere als ein Sieg eine Enttäuschung. Würden wir wirklich 3-4 Punkte aus den nächsten beiden Spielen holen, was ja automatisch bedeutet, dass die beiden Vereine hinter uns bleiben, hätten wir 9-10 Punkte nach 7 Spielen. Und es war klar, dass die Hinrunde schwierig wird, weil wir da die Knaller alle zu Hause haben und die “kleineren” Vereine auswärts. Natürlich ist das eine Spielerei, aber würden wir 9 Punkte nach 7 Spielen haben, wären das hochgerechnet auf die Saison 44 Punkte und bei 10 Punkten 48 Punkte. Dabei ist zu berücksichtigen, dass wir in der RR hoffentlich Müller wieder zur Verfügung haben und die RR vermutlich “leichter” sein wird, wie oben geschrieben.

    Wenn ich bedenke, dass wir seit dem ersten Spiel ohne Müller (bester Scorer) spielen, seit dem 3. Spiel ohne Kostics spielen, dann sind doch die Ergebnisse nicht überraschend. Aber die Spiele gegen Leipzig und Dortmund waren so schlecht nicht und ich hoffe, dass Gisdol jetzt die Kurve gekriegt hat mit seinem Personal. Er hat es letzte Saison auch geschafft ein Spielsystem zu finden, was auf sein Spielermaterial passte. Und mit den Ausfällen hat er jetzt auch wieder eine Umstellung gemacht, die scheinbar gut für die Mannschaft ist. Mit Kostics statt Holtby vorne drinnen, wären wir auch gefährlicher.

    Der HSV ist voll im Soll und ich bin froh, dass wir 3 Punkte Abstand zum Relegationsplatz haben.

    Sakai war endlich wieder spritziger, aber positiv überrascht war ich von Santos, der sich richtig reinhängte! Von wegen man hat ihn enteiert! Der hat richtig gekämpft, das hatte mir gut gefallen. Auch Waldschmidt hat versucht besser gegen zu halten und hat den Kopf nicht in den Sand gesteckt. Es geht also und Gisdol scheint beide so zu kitzeln, dass sie besser werden. Weiter so!



  • @hsv-fanin sagte in HSV - Borussia Dortmund (20.09.2017 20:30h):

    Schaffen wir da ein Unentschieden gegen Leverkusen und einen Heimsieg gegen Bremen sind wir weiter Big im Mittelfeld und lassen weiterhin ein paar Mannschaften hinter uns. Genau das war das Ziel

    Aber genauso ist das.
    Leverkusen ist gefährlich, weil angeschlagen.
    Bremen ohne Kruse, das ist gut für uns



  • @wasp sagte in HSV - Borussia Dortmund (20.09.2017 20:30h):

    Um Punkte zu holen, muss man manchmal Tore schiessen

    Und wir hatten richtig gute Chancen.
    Der Bürki hat stark gespielt.
    Ich bin sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung vom HSV



  • @onkel-todde sagte in HSV - Borussia Dortmund (20.09.2017 20:30h):

    Leverkusen ist gefährlich, weil angeschlagen.
    Bremen ohne Kruse, das ist gut für uns

    Das stimmt und sie spielen zu Hause, wo sie den einzigen Sieg eingefahren hatten. Das wird sehr schwer, hoffe einfach, dass die Mannschaft wirklich zusammensteht und etwas mehr Glück im Abschluss hat.

    Bremen ohne Kruse - wir ohne Müller und Kostics. Aber ich war auch froh, als ich das hörte. 😉



  • Moin! Ja,sie haben ganz ordentlich gegen Dortmund gespielt! Habe sogar mit weniger gerechnet.Der BVB hat ein sehr starke Offensive und daher geht das 😇 in Ordnung.Auber hat ja noch 2-3 100% liegen gelassen.Gestern war im Stadion das Thema Kühne angesagt und es wurde klasse diskutiert.Und es wurde leider sehr deutlich das es im Verein nicht ruhig ist.Leider haben mich einige mit sehr guten Argumenten überzeugt, das es mal wieder gnadenlos brennt.Und im Mittelpunkt steht Bruchhagen natürlich.Für mich kocht er seine eigene Suppe und ich bin fest davon überzeugt das es Brandgefährlich wird.Ich hoffe Gisdol behält die Ruhe und bringt die Mannschaft auf den richtigen Weg. P.s:Meine Meinung zu Kühne.So jemanden darf man nicht vergraueln!!! Er hat uns 2 mal vor der Insolvenz gerettet und letztes Jahr die Lizenz.Er hat ja auch oft Recht,mit dem was er sagt! Nur sollte er das nicht Öffentlich machen!!! Eins kann ich euch sagen und zwar das es alleine die Schuld von Bruchhagen ist!!!



  • Der HSV hat gut gespielt und hoch verloren. Das ist schade aber jetzt heisst es wieder Mund abputzen und weiter geht’s. Die Spieler sind gestern sogar an ihr Limit gegangen, so blöd wie das bei dem Ergebnis klingt. Leider fehlte am Ende immer wieder die letzte Genauigkeit im Abspiel und beim Abschluß. Obwohl sie dieses Mal nicht völlig von der Rolle aus der Halbzeitpause gekommen sind, konnten sie die hohe Niederlage nicht verhindern. Jetzt nach vorne schauen. In dieser Liga ist jeder schlagbar.



  • @rrose sagte in HSV - Borussia Dortmund (20.09.2017 20:30h):

    Jetzt nach vorne schauen. In dieser Liga ist jeder schlagbar.

    Ich finde auch man sollte das ganze von Spiel zu Spiel sehen, so viele Punkte sammeln wie möglich und nicht so viel lamentieren.